Archiv der Kategorie: Geocache die Schatzsuche

Das spannende Hobby für die gross und klein, jung und alt und vielfach mit viel Adrenalin

Ein abwechslungsreiches Wochenende

Essen am Freitagabend, am Samstagabend an einer Geburtstagsfeier eingeladen sein und am Sonntag einen Apéro riche besuchen. So ein durchgeplantes Wochenende haben wir nicht oft. Doch beginnen wir erst mal von vorn…

Weiterlesen

Ein Wochenende im Appenzell

Ab und zu tut es gut, wenn man einfach mal wegfährt am Wochenende. So kann man den Arbeitsalltag einfach mal wieder hinter sich lassen und in eine ganz andere Welt eintauchen. Genau das haben wir dieses Wochenende gemacht und dies auch sehr genossen.

Kurz vor dem 84.FL/SG/GR Stammtisch vom Freitagabend haben wir beschlossen, dass wir am Wochenende mit dem Büssli irgendwohin fahren könnten. Den Ort liessen wir noch offen.

Weiterlesen

Sommerferien 2020 Motto: CH – Gemeinden sammeln ;-)

Ferien in der Schweiz

Ursprünglich hatten wir mal im Sinn, diese Sommerferien in Amerika zu verbringen. Doch dieses Vorhaben wurde bereits im Oktober verworfen. Irgendwie hatten wir dann doch keine Lust dazu.
Im Frühling schauten wir uns nach weiteren möglichen Reisezielen um. Dann Mitte März kam der Lockdown wegen Covid-19 und so war bald klar, dass wir sicher in der Schweiz bleiben würden.
Irgendwann kamen wir auf die grandiose Idee, Gemeinden der Schweiz zu sammeln und so baten sich die Sommerferien an, damit weiterzumachen. Mit dem Vorsatz keine Nachrichten zu hören oder Zeitungen zu lesen, um komplett abzuschalten von den Problemen der Welt, machten wir uns auf den Weg.

Weiterlesen

Pfingstwochenende 2020 und immer noch das selbe Motto:

Gemeinden der Schweiz sammeln.
Für Pfingsten hatten wir nichts vorausgeplant. Doch nach den vielen Gemeinden an Auffahrt blieben wir dem Motto treu und führten die Mission weiter fort. Schaffhausen fassten wir als Grobziel ins Auge und liessen uns von Dose zu Dose und gleichzeitig von Gemeinde zu Gemeinde führen.

Weiterlesen

Temporarily Disable, es geht auch ohne

Lieber Geocacher,
liebe Mitmenschen,

aufgrund des sich rasch verbreitenden CORONA Virus, schliessen wir all unsere 180 Caches vorübergehend.
Uns ist die Gesundheit unserer Mitmenschen wichtig. 

Beim Cachen besteht ein Unfallrisiko (je nach T Wertung kann dieses geringer oder höher ausfallen), was Arzt- oder sogar Spitalkapaziät in Anspruch nehmen würde. 

Des Weiteren beobachten wir täglich, wie angeordnete und empfohlene Vorsichtsmassnahmen nicht eingehalten werden (nicht nur von Cachern).

Wir bitten alle inständig sich an die „nicht Verfügbarkeit“  zu halten aus Respekt an die Älteren und immungeschwächten Mitmenschen.

Vielen Dank für euer Verständnis, bleibt gesund und passt auf euch und auf die ANDEREN auf!

#StayHomeStaySafe #EverythingWillBeOk #AndràTuttoBene #stayathome

Gruss loslachen.ch

6. Schlittelplausch mit Fondue

Zwei Jahre hatten wir nun ausgesetzt mit dem legendären Schlittelplausch. Während dieser Zeit kamen zahlreiche Anfragen, so dass wir, also eigentlich loslachenmann, entschieden hat, den Event wieder durchzuführen. Aufgehört hatten wir damals, nicht weil loslachenfrau das nicht mehr wollte (obwohl das auch ein guter Grund gewesen wäre), sondern weil Antonio krank war und wir nicht wussten, ob er bis dahin wieder genug fit sein würde. Letztes Jahr….hm…war da vielleicht loslachenfrau schuld? Oder war es, weil das Restaurant unten zu hatte? Oder gab es einen anderen Grund? Wir wissen es ehrlichgesagt auch nicht mehr genau. Ist ja auch egal, die Hauptsache ist, dass es diesmal wieder geklappt hat.

Weiterlesen

6. Schlittelplausch mit Käsefondue à discrétion in Fideris

Nach zweijähriger Pause, organisiert loslachen.ch im 2020 einen weiteren Schlittel-Fondueplausch Event. Und ja, es ist bereits der 6. dieser Gattung. Es soll wieder ein gemütliches Zusammensein mit viel Spass und Action lange in unserer Erinnerung bleiben.

Ein Saal und der Bustransport für ca. 40 Personen ist bereits reserviert, wenn die Anzahl Anmeldungen vor dem 01. Januar 2020 erreicht wird, entfällt der Anmeldeschluss. Wer sich danach noch anmeldet, ist für seinen Transport und einen Sitzplatz selbst verantwortlich.

1. Der Event ohne Schlittelspass und Fondue:

  • Der Event findet an den folgenden Koordinaten von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt: N46°52.111 E009°43.826
  • Ein Bus fährt um 17.15 Uhr ab Fideris Sagerei bis ins Berghaus Heuberge – Die Heuberge bieten für Nicht-Schlittler bis 22.00 Uhr einen kostenlosen Rücktransport an.
  • Wenn du zu Fuss oder mit den Schneeschuhen von Fideris bis zu den Heubergen der Strasse entlang wanderst, sind es 12 Kilometer und 1100 Höhenmeter. Das sollte in ca. 5 Stunden geschafft werden.

2. Für alle, die das volle Programm wollen (freiwillig):

Was ist inbegriffen? Was kostet’s?

  • Leistung: 1 Bergfahrt ab Fideris, Fondue à discretion mit Brot im Berghaus, 1 Röteli. Als Alternative zum Fondueplausch wird Schnitzel-Pommes oder ein anderes à la Carte Gericht empfohlen. Diese sind jedoch nicht als Paket erhältlich (Bergfahrt separat bezahlen!)
  • Kosten: Pauschal Fr.55.- pro Person (Kinder Fr. 34.-) Für Kinder natürlich ohne Schnaps, dafür mit einem Sirup oder ähnlichem Getränk.
  • Schlittenmiete ist separat zu bezahlen Fr. 15.-
  • Treffpunkt: 16:30 – 17:00: Jeder holt und bezahlt sein Ticket in Fideris selber. Am Schalter mitteilen, dass ihr zur Gruppe „loslachen.ch“ gehört (eventuell Schlitten dazu buchen, falls kein eigener dabei).
  • Pünktlich um 17:15 Uhr startet die gemeinsame Fahrt mit dem Bus in die Fideriser Heuberge (Berghaus Heuberge). Dort kann dann der Foundueplausch à discrétion losgehen bis der Käse zu den Ohren rausschaut. 
  • Danach heisst es Schlitten fassen und vielleicht in Begleitung des Vollmondes die 12km nach Fideris unter den A….. hmmm… die Kufen zu nehmen! Natürlich gibt es auch dieses Jahr einen Zwischenhalt mit der legendären Kopfstand-im-Schnee Showeinlage von loslachen.ch Mann. Mitmacher willkommen und erwünscht, wir sind doch keine Sissis oder?

MITNEHMEN

Gute Laune, warme Kleider, Helm, Rückenschutz, Stirnlampe, Warnweste damit wir uns nicht verlieren, evtl. Schlitten und Hunger.

Anmeldung: Bis spätestens 01.01.2020

Entweder mit deinem Geocache Account unter: https://coord.info/GC7C3Y4
Oder du meldest dich bei mir per WhatsApp / Mail oder SMS.

Wenn du Lust hast kannst du die vergangenen Berichte anschauen mit Filmli:
2013 1. Schlittelplausch mit Fondue in da Fideriser Heuberga.
2014 2. Schlittelplausch mit Fondue in da Fideriser Heuberga.
2015 3. Schlittelplausch mit Fondue in da Fideriser Heuberga.
2016 4. Schlittelplausch mit Fondue in da Fideriser Heuberga.
2017 5. Schlittelplausch mit Fondue in da Fideriser Heuberga.

Und hier noch die Events vor dem Geochaching 😉
– 2005 
2009
– 2010 
2012 

Wenn die Loslachens mal in Fahrt sind…

Sommerferien 2019
Eigentlich wollten wir die Sommerferien in Irland verbringen. Doch wer uns kennt weiss, dass bis zum Schluss alles noch offen bleibt. Und genau so war es auch diesmal. Kurz vor dem Ferienstart änderte sich der Plan. Statt in den Nord-Westen führte uns die Reise in Richtung Nord-Osten. Genauer gesagt, lag das Baltikum in unserem Fokus. Auch in Skandinavien verbrachten wir mehr Zeit als ursprünglich geplant.

Nimmt es dich wunder, was wir alles erlebt haben? Dann bist du hier genau richtig. Hier erfährst du alles über unsere Reise. Allerdings brauchst du etwas Zeit zum Lesen, da der Bericht ziemlich ausführlich geworden ist… oder aber, du begnügst dich mit den Bildern.

Weiterlesen

10’000 Caches und die Flucht vor der Hitze nach Vals

Seit acht Jahren gehören wir nun schon zu den Geocachern. Wie so viele andere, die dieses Hobby betreiben, sind auch wir etwas verrückt. Vielleicht muss man das einfach sein, wenn man dieser Freizeitbeschäftigung über längere Zeit nachgeht. Allerdings lohnt sich das auch, denn nur so kann man all diese tollen, lustigen, waghalsigen, bereichernden und unvergesslichen Abenteuer erleben.

Am Samstag, es war der erste Tag der offiziellen Sommerferien, haben wir uns entschieden, etwas spezielles zu unternehmen. Unser Ziel war es, unseren 10’000sten Geocache zu loggen.
Dafür brauchten wir noch fünf Dosen. Schon vor einiger Zeit hatten wir uns überlegt, welche Dose wir für dieses Jubiläum aussuchen.

Weiterlesen