Archiv der Kategorie: Weihnachten

Adventszeit, Besinnliche Zeit, Bilder und Sprüche und Gedichte rund um Weihachten

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021!

Ein spezielles Jahr neigt sich dem Ende zu. Zwar ist jedes Jahr auf seine Art und Weise speziell, doch 2020 war ziemlich weltbewegend. Für die einen war es ein schlimmes Jahr, das sie gerne hinter sich lassen, andere haben vielleicht neue Challenges gefasst, die sie weitergebracht haben.
Wir hoffen, dass auch DU Momente, Ereignisse, Herausforderungen usw. im 2020 erleben durftest, die dir Freude bereitet und ein Lächeln auf deine Lippen gezaubert haben.
Für uns war es trotz allem ein gutes Jahr. Wir haben gute Freunde, die auch da sind, wenn wir sie nicht direkt sehen. Wir konnten unsere Jobs behalten. Unsere Familien sind gesund und wir haben einander.

Fürs 2021 wünschen wir DIR Kraft für die neuen Herausforderungen, Geduld für nervenzehrende Momente, Begeisterung für das was dir Freude bereitet, Liebe von und zu den Menschen, die dir wichtig sind und Gesundheit für dich und alle, die dir etwas bedeuten!

4. Advent 2020

Einsamkeit vs. Liebe

Wenn du es selber nicht bist, ist dir wahrscheinlich nicht bewusst, wie viele Menschen besonders zur Weihnachtszeit einsam sind; niemanden haben, der ihnen Vertrauen, Wärme oder Geborgenheit gibt.
Eines unserer kostbarsten Güter ist die Liebe. Ohne sie, wären wir Menschen verloren. Sie trägt uns durch schwere Zeiten und bringt uns Glücksmomente im Leben. Gibst du sie weiter, kommt sie oft wieder zurück – ein wundersames und wunderbares Phänomen – die Liebe.

Übersicht Adventsbilder

3. Advent 2020

Unsicherheit vs. Geborgenheit

Wir leben in einer unsicheren Zeit. Die Gesundheit ist ein kostbares Gut, auf das wir gut Acht geben müssen und doch können wir ihr nie ganz sicher sein. Auch die Wirtschaft kränkelt, macht Sorgen und kann nicht jedem Sicherheit versprechen. Hast du jemanden, der dir trotz all den Unsicherheiten ein wenig Geborgenheit geben kann? Oder kannst du sie weitergeben?


Emanuel Burkhart würde wohl sagen: „Tragt etwas Positiviät in die Welt hinaus.“

Übersicht Adventsbilde

2. Advent 2020

Winter vs. Wärme

Kalt, und je nach dem wo man wohnt auch neblig, ist der Winter. Um so mehr schätzt man die wärmenden Sonnenstrahlen in dieser Jahreszeit. Und so schicken auch wir dir ein wenig Wärme in den zweiten Advent. Wer weiss, wenn du genug davon hast, kannst du vielleicht sogar noch jemand anderem ein wenig davon abgeben und so Wärme weiterverbreiten.
Wäre doch schön, oder?

Übersicht Adventsbilder

1. Advent 2020

Angst vs. Vertrauen

In diesem Jahr wollen wir Gefühle aufgreifen, die zur aktuellen Lage passen.

Angst war und ist für viele Menschen in diesem Jahr ein grosses Thema. Auch wenn es nicht einfach ist, setzten wir als Gegenpol auf Vertrauen. Vertrauen zu den Mitmenschen, Vertrauen in die Regierung, Vertrauen auf den Verstand, Vertrauen zu sich selber, Vertrauen auf bessere Zeiten!

Übersicht Adventsbeiträge

Gedanken zu Weihnachten

Das Leben


Ich wollte immer viel Geld haben. Mit Geld kann man sich alles kaufen.

Ja, wenn ich Geld habe, dann bewundern mich alle. Alles was ich mir wünsche kann ich einfach kaufen. Das wäre doch was Tolles, ganz viel Geld zu haben.

Irgendwann merkte ich, dass Geld zwar einen gewissen Wert hat, aber Gesundheit kann man sich damit nicht kaufen. Wenn man etwas Geld hat, hat man auch wenn man krank ist eine Sorge weniger, denn man kann sich die notwendigen Medikamente kaufen, ohne Angst haben zu müssen, dass die Krankenkasse eines davon nicht übernimmt.

Ist also Gesundheit das höchste Gut, nach dem es sich zu streben lohnt? Gesundheit ist wertvoll. Was ist aber, wenn man gesund ist, viel Geld hat, aber einem trotzdem etwas fehlt? Was ist, wenn man nicht glücklich ist? Nun ja, man könnte sagen, dann bin ich selber schuld – vielleicht.

Glücklich sein, das könnte es sein, was mein Leben vollkommen macht. Ich denke, das ist es tatsächlich, das oberste Gut. Bloss wie komme ich zu meinem Glück? Was muss ich tun um glücklich zu sein? Brauche ich Geld oder Gesundheit oder beides? Reicht das um oder braucht es noch mehr? – Liebe, Familie, Freunde, Geborgenheit, Vertrauen, Hoffnung, Friede, innere Einigkeit mit sich selber,…vielleicht braucht es noch mehr, wer weiss.

Jeder muss wohl für sich selber herausfinden, wie hoch die Dosis von jeder Zutat sein muss damit er glücklich sein kann. Wer führt einem zu all diesen Dingen, wie kommt man dazu?

Nur du selber kannst das, niemand kann deinen Weg für dich gehen. Du bist für dich und deine Handlungen und Nichthandlungen wie auch deren Konsequenzen verantwortlich.

Nur du alleine kannst dich zu deinem Glück führen!

by loslachen.ch