Wochenende mit 940 gefahrenen Kilometer zum 1.

1. Tag; Oberalp, Furka, fast Zermatt, Simplon, Centovalli, San Bernardino ca. 530Km

2. Tag; Albula, Maloja, nochmal Maloja, Julier, Lenzerheide, Schwägalp ca. 410 Km

Der Start war eigentlich zwischen 9.00 und 10.00 in Igis geplant! Duri musste sich aber noch ein neuen Tankpad posten der zu seinem Falken passt!

(siehe hier das nicht passende Pad)

duri_in_igis_26.JPG

Schlussendlich sind dann Dani, Maddalena und Duri um 11.00 bei uns eingetrudelt! (Erwin war schon um 9.00 bei uns!) warten warten warten…….

Um 11.00 waren wir komplett! Der gelbe Falke mit neuer Front!

hayabusa_mit_tuefeli_von_asubayah_asu.JPG

Endlich nach stundenlager Verspätung (11.20) konnte es losgehen! (Erwin, Duri, Maddalena, Trix, Kevin &, ich)

gsx_750_r_2004_ducati_998_hayabusa_1300_32.JPG start_in_igis_cool.JPG

Aber nur bis Tamins weil Emanuel die Schuhe von Kevin hatte!

tamins.JPG

So, nun aber ging es definitiv los! Richtung Oberland über den Oberalppass. Oben angekommen musste Daniel und Kevin gleich was zu… haben! Dann noch kurzes Schneeballwerfen und was in für den Bauch! Habe gehört das Duri immer am Essen sei und wenn man ihn nicht bremst dabei, kommt man nicht mehr zum Motorradfahren!

die_raucher.JPG schneeballschlacht_oberalbpass.JPG duri_ohne_gesicht.JPG

kevin_hat_heiss_erwin_hat_gegessen.JPG daniel_asu_und_trix.JPG onkel_erwin_mit_neffe_kevin.JPG

Nachdem Maddalena, Duri & und Erwin fertig gegessen hatten konnte es zum Glück schon wieder weitergehen!!!!

mittagspause_auf_dem_oberalbpass.JPG oberalppass_weiterfahrt_zum_furka.JPG

Beabsichtigt war Zermatt zu erkunden……. doch es kam anders!

In Täsch angekommen sind wir zwischen den Schranken in den Parkplatz gefahren! Prompt kam der Wärter und machte uns darauf aufmerksam, dass wir im Voraus die Parkgebühren zu zahlen hätten!!!! 3.50 machte das! Frisch fröhlich sind wir zum Bahnhof gelaufen, sahen den Biletteschalter und drückten die Taste Zermatt retour, nun ACHTUNG! Der Betrag war Fr. 15.60 das wurde von uns….Wir haben uns für das Geld im Restaurant ein Kaffee & Coupe geleistet!

Wir mussten auch noch selber ausrechnen wie viel wir zahlen mussten da das Fräulein entweder nicht rechnen konnte oder einfach nicht wollte

pause_bei_zermatt.JPG

Zurück ging’s über die Rennstrecke Namens Simplonpass, voll geile Strasse, Daniel der vorausfuhr und dem hat es mächtig gefallen, der wollte nicht mehr anhalten!

hier das Zitat von Daniel:

Dort möchte ich mal rauf wenn er gesperrt ist, man ohhh man diese Kurven. Zum Teil könnte man diese Kurven mit ?00 nehmen welch Freude…….
Doch die Rennleitung weiss das leider auch, was solls…..

Ich & Kevin hatten solchen Spass das wir oben glatt durchgefahren sind, das Panorama war glaube ich gut, doch die Strasse war noch viel schöner….. Auf den Arm nehmen

Auf dem Weg nach Gondo haben wir noch 2 Motorradfahrer gesehen die, ich weiss auch nicht wie ich das schreiben soll……..

Es war so:

Sie haben uns überholt, die grüne Kawa wusste nicht ob sie vorbei fliegen soll und die Aprilia hinterher.
Auf dem Weg haben sie umgedreht und die Kawa wollte nicht mehr auf zwei Rädern fahren also hat sie beschlossen uns auf einem zu kreuzen, die Aprilia fuhr rechts an den Strassenrand.
Beides Walliser, darauf komme ich später beim Mercedesfahrer nochmals zurück!

Wir fuhren gemütlich weiter, ja ja, wer meint ihr hat uns auf einem Rad überholt…..

Ratet mal:

3

2

1

Ja genau 100 Punkte und zusätzlich eine Waschmaschine gewonnen.
Es war die Kawa

Antonio musste sich ziemlich zusammen reissen damit er nicht seine Susi auch auf einem Rad fahren liess.
Trix sorgte dafür, dass alles auf dem Boden blieb Very Happy
Very Happy

Die Kawa & Aprilia haben uns freundlich auf wiedersehen gesagt…..

Wir sind dann weiter in Richtung Centovalli, welch schöne Kurven jedoch auch ziemlich schmal…..
Auf einer Geraden zeigte uns wieder ein Walliser, dass man auch mit einem Fahrzeug fliegen kann.

Die Strasse wurde immer enger, das Fahrzeug immer langsamer, also haben wir gezeigt wie zwei Falken eine Susi und eine Ducati fliegen können.

Zitat ende

In Locarno angekommen gab es für Daniel und Kevin erst mal eine Zigi, für Trix eine Erfrischung.

zigipause_in_locarno_biem_camping_delta.JPG erfrischung_abkuehlung_nach_dem_centovalli_trip.JPG

Die 2 Raucher beschlossen im See baden zu gehen bevor es was zu Essen gibt!

ohhh_jaaa_wasser_in_sicht.JPG will_umbedingt_baden_gehen.JPG

wir warteten auf auf dem Steg, den Trix und Maddalena mit weichen Knien erreichten.

ups_geht_das_oder_blamieren_sie_sich.JPG

Daniels Strip Show !

mach_dich_nackig.JPG ab_ins_wasser_daniel_nackt_oder_nicht.JPG

Nicht nur auf dem Motorrad und beim Rauchen zusammen! NEIN, sie gingen auch zusammen baden, Kevin der Fisch ist halt eine Wasserratte!

plantschen_ist_echt_geil.JPG kevin_baertsch_und_daniel_h_am_baden.JPG

Trix begnügte sich mit einem Fussbad…. doch Vorsicht…

aerni_astrid.JPG

der weisse Danihay kommt!!!!

der_neue_hai_daniel_huegi_125.JPG

Duri wollte nicht baden gehen! Na ja, das nasse Kombi danach…

kanpf_der_gladiatoren.JPG

Genug gebadet, raus aus dem Wasser und ein Sonnenplatz suchen um sich zu trocknen!

kevin_baertsch_am_baden1.JPG die_sonnensucher.JPG

Wir mussten natürlich wieder warten!Die einen hatten es gemütlich…

astrid_antonio_aerni.JPG

die anderen langweilig und… ist da Duris Hand am Hals von Maddalena???

duri_magdalena_vitalini.JPG

Ja!!!!! und schon machte es Platsch… das kommt davon

autsch_das_kommt_davon_ohrfeige.JPG

Aber schnell war alles vergessen und Spass hatten wir alle

maechtiger_spass_in_locarno.JPG super_lustig_nach_dem_baden.JPG

Dann endlich Nachtessen, Kevin unschlüssig, Trix und ich haben eine Pizza für 2 bestellt und bekamen eher eine Familienpizza serviert! Zum Glück hat uns Kevin einwenig geholfen! Super essen, alle zufrieden!

baertsch_kevin_ungleubig.JPG antonio_aerni_astrid_aerni_riesenpizza.JPG alle_satt_nach_dem_essen.JPG

So gegen 22.00 sind wir in Locarno losgefahren und in San Bernardino den letzten Halt gemacht und überlegt ob wir über den Pass sollen!

die 2 Frauen meinten nur… es ist zu kalt! Ok. also durch Tunnel.

dsc01811.JPG

um Mitternacht waren wir dann alle gesund und einwenig erschöpft zuhause!

Ab ins Bett weil wir für 10.00 schon wieder abgemacht haben! Wieder in Igis, leider ohne Erwin, er durfte sich wieder mal seiner Familie widmen!

Hier der Ausflug am Sonntag –> wochenende-mit-940-gefahrenen-kilometer-zum-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.