Schlitteln und Fondue in den Fideriser Heubergen 2.

Schon lange warteten wir auf diesen Event und hofften auf genügend Schnee.  fideris_heubergen_027
Mit dabei waren ein paar GRischa Forumianer und Link-GR Fans. Für 14 Nasen wartete ein Abend voller Spass. Da muss ich nicht viel zu diesem Bericht schreiben, denke mal die Bilder sprechen Bänder und wir werden uns noch lange daran erinnern
Dieser 28. Februar begann schon mit einem traumhaften GRischa Wetter, darum entschlossen Silvia und ich die Pisten von Tschiertschen noch ein wenig unsicher zu machen schliesslich war der Schlittelevent erst auf 17:30 Uhr in Fideris gesetzt.
Also ging’s ab nach Tschiertschen um so richtig Sonne zu tanken.

tschiertschen_001

Da kann man die Zeit schon ein wenig vergessen, wir mussten uns ein wenig beeilen, denn wir wurden von Andy um 17 Uhr vor der Haustüre in Trimmis abgeholt. Er war wie immer pünktlich und die Mission Fondue à Diskretion / Schlittelplausch konnte losgehen.

Erst mal alle begrüssen quatschen und fotografieren

fideris_heubergen_026 fideris_heubergen_025

fideris_heubergen_001 fideris_heubergen_023

fideris_heubergen_033 fideris_heubergen_002

fideris_heubergen_028 fideris_heubergen_024

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren und sonst noch was mir nicht zuhört

Es ist Zeit aufzubrechen und Jürg, mach doch die Tür zum Bus auf 

fideris_heubergen_029

Ne ne, so war es nicht, aber es hätte ja sein können denn er machte es.

fideris_heubergen_030

Und es konnte losgehen!

fideris_heubergen_031 fideris_heubergen_004

Hey Tobi,… ist keine Mission impossible die Exkursion schaffen wir schon,
nicht so ernst, du schaffst das

fideris_heubergen_003 fideris_heubergen_032

Das war jedoch nicht geplant und es war nicht mal jemand von unserer Truppe, denn die sind schon alle eingestiegen!

Wer hinweise zu den 4 Fingern hinter den 2 Köpfen geben kann, den erwartet eine tolle Belohnung. Bitte unten als Kommentar oder ein Mail an mich.

Die Fahrt zu den Fideriser Heubergen war sehr unruhig, nach Aussage von Jlse:

Geschüttelt aber nicht gerührt

fideris_heubergen_035

Als wir oben angekommen waren, 1950 müM, war es schon fast dunkel, einen wunderschönen Abendhimmel.

fideris_heubergen_005

Aussteigen und ab ins Berghaus Heuberge zum Fondue, wir haben ja auch einen Bärenhunger!

fideris_heubergen_037 fideris_heubergen_036 fideris_heubergen_038 fideris_heubergen_039

Spass hatten wir jede  Menge.
Da sprechen die folgenden Bilder für sich und das schon vor dem Essen.

Hier war das Thema Calimero, calimero also mein Schädel sei wie eine Eierschale

fideris_heubergen_006

Mit mir kann man es ja machen

fideris_heubergen_009

Zum Glück kam dann das Essen und schwups,  schon war alles vergessen und verziehen.

fideris_heubergen_041

Erst mal kontrollieren, ob das auch so sein muss mit dem Rahm im Käse!

fideris_heubergen_007

Die 3 Pfannen waren im Nu weggefuttert.

fideris_heubergen_042 fideris_heubergen_043

fideris_heubergen_045

Sandra, sie hatte noch ein kleines Hüngerli und putzte den allerletzten Resten Käse aus der Pfanne

fideris_heubergen_046

Das nette Fräulein fragte, ob wir genug hätten, ich antwortete ihr, dass wir noch gerne als Dessert ein Schoggifondue haben würden, sie hatte kein Gehör dafür und auch nach mehrmaliger Wiederholung wollte sie mir keins bringen

heubergen_001

Ich hätte ehrlich gesagt auch nicht gewusst wohin damit, wenn sie eins gebracht hätte

Ein paar Schnappschüsse vor dem Rötali.

fideris_heubergen_044 fideris_heubergen_040

fideris_heubergen_008 fideris_heubergen_048

fideris_heubergen_047 fideris_heubergen_049

Dann kam der legendäre Rötali

fideris_heubergen_050

und Sandra fasste gleich zwei davon

fideris_heubergen_051

was fast niemand weiss… auch ich bin in den Genuss von zwei Gläser gekommen

Der liebe Jürg wollte mir was von meinem Coupe stehlen und versuchte mich mit einem Trick abzulenken, das gelang ihm auch, sein Pech war nur das ich es zu schnell geschnallt hab und er konnte doch nichts stibitzen

fideris_heubergen_010

Dann ging alles sehr schnell, weiss gar nicht wer mit dem Aufbrechen begonnen hat, aber
3-2-1 und wir standen an der frischen Luft.

fideris_heubergen_011 fideris_heubergen_012

fideris_heubergen_015 fideris_heubergen_014

Was Silvia und ich da üben?

Das siehst du später

fideris_heubergen_013

Dann ging der Schlittelplausch los, es hat einfach nur Spass gemacht, auch wenn ich ab und zu ein wenig Schiss hatte. Silvia und ich auf einem Schlitten, der einfach super lief, wir haben einige Kurven nur mit Glück erwischt, doch es waren auch einige Stürze dabei.

fideris_heubergen_057 heubergen_abfahrt_005 heubergen_abfahrt_004

Und da das 2. traditionelle, nicht ganz sauber, Kopf in den Schnee stecken von Roger und mir, und dieses Jahr mit einer Steigerung. Einem Schneekopfstand!

Erst aber mal die richtige Stelle aussuchen, gel Roger, wir wollen ja nicht zu harten Schnee

fideris_heubergen_055 fideris_heubergen_0561

na dann mal los!

heubergen_002 heubergen_003

heubergen_004 schneekopfstand_001

heubergen_005 fideris_heubergen_018

Roger, du bisch a coola Siach

schneekopfstand_002

Ab zum Endspurt,
auch du Andi, fertig SMSlen und übrigens, danke, dass du das Schlusslicht gemacht hast.

fideris_heubergen_058 heubergen_abfahrt_001 heubergen_abfahrt_002

heubergen_abfahrt_006 fideris_heubergen_017 heubergen_abfahrt_003

Aber Jlse, auf dem Schlitten würde es besser gehen

fideris_heubergen_054

Andi der dem Lichtstrahl folgt, er ist fast so schnell wie das Licht, eine coole Aufnahme.

fideris_heubergen_059

Und wir haben es geschafft, alle sind mehr oder weniger Heil unten angekommen.

heubergen_abfahrt_007

Nur noch ein kleines Stück die Skipiste runter, die mit diesem Warnschild beschriftet war:

fideris_heubergen_022

Das hatte auch seinen Grund…
es war eher eine Holperpiste, aber auch die haben wir glücklicherweise überstanden.

Und nun noch das Abschlussbild welches ich dir versprochen habe und von Silvia und mir vorbereitet wurde, oben auf dem Berg

fideris_heubergen_052 fideris_heubergen_053

Vielen lieben Dank euch allen, war ein echt tolles Erlebnis und…
…wie wäre es wenn wir es nächstes Jahr wiederholen?

Und wie so oft ein kleiner Zusammenschnitt.

Also Jürg, ich bin schon mal dabei, danke dir für die wie du sagtest Nichtorganisation

5 Gedanken zu „Schlitteln und Fondue in den Fideriser Heubergen 2.

  1. era

    Hey wow! Danke für’s Festhalten des coolen Events!
    Ist ein genialer Bericht 🙂
    Ist wirklich wiederholungswert, war so genial. Auch wenn ich jetzt noch was davon spüre…..

    Antworten
  2. Jürg

    Besten Dank für den tollen Bericht Antonio! Na klar ich werde nächstes Jahr wieder so eine Nichtorganisation machen. 😉
    Das nächste mal bei Vollmond und es wird im Dezember stattfinden (Insider wissen warum es im Januar/Februar nicht geht 🙂

    Antworten
  3. Echsli

    Super Bericht, coole Bilder und lustiger Zusammenschnitt!!! Herzlichen Dank für den tollen Bericht Antonio. Gut gemacht 🙂
    Freue mich schon auf Dezember 😉

    Antworten
  4. Roger

    Genial gemacht Antonio, super Bilderbericht. Freue mich auf das nächste Jahr und natürlich auf den Kopf-in-Schnee-taucher-mit-Antonio 😉

    Antworten
  5. Antonio Beitragsautor

    danke danke danke 🙂

    hat spass gemacht mit dabei zu sein und ebenso einen bericht für die ewigkeit zu schreiben 🙂

    @ Jürg
    nehme dich beim wort und freue mich auf dezember 2009 fürs nichtoranisieren 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.