Fragt der Mann das kleine Maedchen…

Ein Fremder wurde im Flugzeug neben ein kleines Mädchen gesetzt. Der Fremde wandte sich ihr zu und sagte:

„Reden wir ein wenig zusammen, ich habe gehört, dass Flüge schneller vorüber gehen wenn man mit einem Mitpassagier redet.“

Das kleine Mädchen welches eben ihr Buch geöffnet hatte, schloss es langsam und sagte zum Fremden,

„Über was möchten sie reden?“
„Oh, ich weiss nicht“, antwortete der Fremde.“Wie wär’s über Atomstrom?“

„OK“, sagte sie. „Dies wäre ein interessantes Thema. Aber erlauben sie mir zuerst eine Frage.

Ein Pferd, eine Kuh und ein Reh essen alle dasselbe Zeug, nämlich Gras. Aber das Reh scheidet kleine Kügelchen aus, die Kuh einen flachen Fladen, und das Pferd produziert Klumpen getrocknetes Gras. Warum denken sie, dass dies so ist?“

Der Fremde denkt darüber nach und sagt, „Nun, ich habe keine Idee.“

Darauf antwortet das kleine Mädchen,

„Fühlen sie sich wirklich kompetent um über Atomstrom zu reden wenn sie nicht einmal über Scheisse Bescheid wissen?

2 Gedanken zu „Fragt der Mann das kleine Maedchen…

  1. Peter H.

    Wenn Du Dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst,
    denke immer daran:

    Du warst einmal das schnellste und refolgreichste Sprermium Deiner Gruppe!

    Antworten
  2. Jennifer

    Ich finde diese beiträge sehr gut!!! Ich kenne noch soetwas:

    Liegen 3 Leichen auf den Friedhof fragt die 3. die 1. :,, Woran bist du gestorben?“ sagt die 1. :,,ich bin vom hochhaus gesprungen“ fragt die 3. die 2. :,,Und woran bist du gestorben?“darauf die2. :,, ich wurde von Lastwas überfahren“ dann fargen die 1. und die 2. gleichzeitig:,, und woran strabst du?“ daraf die3.:,,,das ist eine Lange geschichte“ und fängt an : ,,ich ging langsam über den Markt da rief jemand: kauft äpfel, kauft äpfel, und ich verstand: klaut äpfel, klaut äpfel . und so tat ich es, daraufhin gab mir den verkäufer ein arschtritt und ich flog in eine kirche dort sprach der pfarrer: hebt hände und betet , ich verstand… scheißt in dide hände und knetet… und so tat ich es…der pfarrer gab mir einen arschtritt und ich flog auf ein 13 stöckiges hochhaus ; dort rief jemand : sprign nicht sprign nicht sonst bist du tot ich vertand jedoch: spring sping dan bekommst ud brot und so tat ich en …als ich auf der straße landete lebte ich noch zur helfe und da kam ein Gurkenlaster und ich war in andren gedanken : sah den GURKENLASTER UND DACHTE AN DANIEL KÜBBELBÖK und vergas von der staße zu gehen …der lastwagen überfür mich und jetzt bin ich TOT

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.