Nach 52 Tagen wieder mal ein gemeinsamer Ausflug….

…. über Lenzerheide, Julier, Maloja, Splügen, San Bernardino hin und wieder zurück. Es war endlich wieder mal ein sonniges Wochenende. Wahrscheinlich eine der letzten Ausfahrten in diesem nassen Sommer! Der Start wurde um eine Stunde verschoben, auf 10.00 Uhr, da es nun ja Herbst ist und eher kühl in den frühen Morgenstunden. Gekommen sind Erwin, Racer, Jenna, akra_rn09, Sandra und ich. Simon hat angekündigt uns zu folgen, nachdem seine Suzuki den Kettenwechsel überstanden hat.

Das Wetter und die gute Laune passten.

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_018.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_001.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_004.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_005.jpg

Zuerst braucht Racer aber seine Stärkung.

Nicht besser… aber länger

Nicht besser aber länger

Der erste Halt ist in Silvaplana geplant gewesen, der Weg dorthin war zügig, warum das?

Erwin hat in Chur die Gruppe angeführt, gefolgt von Racer und akra_rn09 gefolgt von Sandra, mir und Jenna. Los ging’s über die Autobahn um Chur zu umfahren. Zwischen akra_9 und Sandra hat es nach kurzer Zeit einen Abstand gegeben, da das Monobike noch kalten Motor hatte. An der ersten Ampel mussten wir warten. Wir waren der Meinung, die vordere Gruppe sei bereits weiter. Dem war nicht so

Erwin, Racer und akra_rn09 sind nach Tamins gefahren und von da wieder zurück! Die letzten fuhren den Ersten nach, die nun hinten waren und die vorderen fuhren den hinteren nach um sie einzuholen

Erst in Silvaplana haben wir uns gefragt, wo die vorausfahrende Gruppe wohl geblieben sei. Gefunden haben wir uns dann doch alle wieder und konnten die erste Pause bei Sonnenschein geniessen.

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_007.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_006.jpg

Als wir dann aufbrachen,

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_008.jpg

ist auch gleich Simon angekommen mit einem neuen Kettenkit. Unsere Mittagspause, wie meistens im Grotto Ghiggi

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_012.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_009.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_010.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_011.jpg

In Splügen selber, mussten wir ein Tankstop einleiten, hat sich nicht wirklich gelohnt, 0.12 Rappen teurer als zuhause! Hier haben sich Sandra und Jenna verabschiedet, sie hatten noch Dates.

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_013.jpg

Der Rest der Truppe hat dann den San Bernardino in Angriff genommen, um in Mesocco zum Zvieri Trunk einzukehren,

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_017.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_014.jpg grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_015.jpg

bevor es dann wieder zurück ging nach Hause,

grischa_biker_maloja_julier_spluegen_motos_obertor_24092005_loslachench_016.jpg

natürlich in Einerkolonne. Super cooler Tag ohne Zwischenfälle, oder doch ?

Genau, da war doch was!

Einer von uns wollte den Weg zum San Bernardino über die Autobahn nehmen… Nichts besonderes ??? Doch, denn er hat die Gegenfahrbahn anvisiert und das war natürlich mit einem …Schild gekennzeichnet. Also hat er beschlossen, doch die Nebenstrasse zu befahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.