Schlagwort-Archive: Pi Event

Ein Samstag mit 4 Pi-Events und eine Challangeidee

Es ist schon eine Weile her als ich mir so einen Floh ins Ohr gesetzt habe.
Es geht wieder mal um Geocaching, wer hätte das gedacht.
Wie der Floh heisst steht ja schon im Titel.
Loslachen.ch hat mittlerweile schon ein paar Challenges ausgelegt.
Um diese neue Idee ins Leben zu rufen,  musste ich natürlich die Bedingungen selber erfüllen. 
Und ja, heute ist der Tag, an dem ich 4 Events an einem Tag in 4 verschiedenen Kantonen besuchen könnte.
Pi-Day-EventDank dem Pi- Day am 14.3.15. sind die Events dazu nur so aus dem Boden geschossen. Nun musste ich das ganze nur noch in eine „vernünftige“ Reihenfolge bringen und das war nicht mal so schwer, ausser der Tatsache mit den Distanzen.

Als alles geplant war, fieberte ich ein bisschen auf dieses Projekt hin.
Am Vorabend sind dann unerwartet noch ein paar neue Caches rausgekommen, welche auf dem Weg zum ersten geplanten Event liegen.
Mein Plan war, abwarten bis es Zeit war ins Bett zu gehen um dann zu entscheiden, ob ich um 5:00 Uhr losfahren werde um diese als FTF Jäger zu holen oder, wenn sie vorher von einem andern gefunden werden „erst“ um 6:30 Uhr  loszufahren.

Nun ja, der Wecker wurde auf 4:30 Uhr gestellt! Und ab ins Bett, das wird ein laaaaanger Tag werden morgen.

Es war eine unruhige Nacht und als ich meine Augen öffnete, war sofort klar, hier stimmt was nicht, draussen ist es schon hell!
Ach neeee, voll verschlafen!!! Das bedeutet: Die Jagd auf die 3 FTFs ist abgeblasen und nun musste ich mich sogar beeilen, damit ich pünktlich zum ersten Event,  „Happy Pi Day“ Frühstück – 3.14.15 – 9:26:53 GC5NBEE nach Winterthur komme. Das Positive an meinem Verschlafen war, dass ich den FTF eh nicht geschafft hätte, denn jemand hat die Büxli schon um 5:05 Uhr geloggt, also Schwein gehabt.

So gab es einen ganz schnellen Kaffee und um 6:50 Uhr konnte es losgehn.
Zum Glück war Samstag, so musste ich nicht mit viel Verkehr rechnen.

DCIM101GOPRO

Dem war auch so und die Fahrt nach Winterthur ZH verlief reibungslos. Nur vor dem Parkhauseingang war ich nicht so sicher wo es lang geht. Dabei war der Treffpunkt, das Café Fäh, nur gerade 10 Meter weit weg 
So stellte ich mein Auto auf dem Parkdeck ab und begab mich zum Event.
Hab ich schon erwähnt, dass ich nur 10 Minuten zu spät war?
Im Café waren schon ein paar gleichgesinnte und der Cacherlatein war im vollen Gange.
Ich bekam meine verdiente helle Schale und ein feines Gipfeli, das tat gut.

DCIM101GOPRO DCIM101GOPRO

Aber eben, die Zeit verfliegt im Nu und wenn man was geplant hat, dann sollte man den Zeitplan strikte einhalten.
Das war hier schon mal schwer, denn man kommt einfach nicht weiter, wenn man an jedem Tisch hängen bleibt 

Der nächste Termin war im Kanton TG, Ha-PI-Day GC5N3XW und da hätte ich um genau 09:26-56 sein sollen.
Wie gesagt, hätte ich sein sollen, hier verpasste ich um ein paar Minuten das coole Fotoshooting. Oder anders gesagt, ich bin zuwenig schnell den Hügel hochgelaufen.

Pi-Event-

Weiterlesen