Kinder sind sooo ehrlich…

Peterli sieht vom Spielplatz aus das Auto seines Vaters, welches Richtung Stadtwald unterwegs ist. Er folgt dem Wagen in den Wald und erkennt in einem Seitensträsschen, dass sich ausser dem Vater noch Tante Irene im Auto befindet. Peter findet seine Entdeckung derart aussergewöhnlich, dass er sofort nach Hause rennt und der Mutter erzählt: „Mamma, ich war auf dem Spielplatz, als ich plötzlich Papa und Tante Irene mit dem Auto in den Wald fahren sah. Ich bin ihnen gefolgt und habe gesehen, wie Papa

Tante Irene einen Kuss auf den Mund gedrückt hat.

Dann hat er ihr beim Ausziehen des Pullis geholfen und sie ihm mit seinen Hosen. Dann hat sich Tante….“

In diesem Moment unterbricht die Mutter ihren Sohn und sagt triumphierend:

„Peterli, das ist eine so interessante Geschichte, ich möchte dass du den Rest dieser Story als Überraschung aufbewahrst.

Ich möchte Papas Gesicht sehen, wenn du uns heute abend die ganze Geschichte erzählst.“

Nach dem Abendessen fordert die Mutter Peter auf, die Geschichte vom Nachmittag doch noch einmal zu erzählen. Ich war auf dem Spielplatz, als ich plötzlich Papa und Tante Irene mit dem Auto in den Wald fahren sah. Ich bin ihnen gefolgt und habe gesehen, wie Papa Tante Irene einen Kuss auf den Mund gedrückt hat. Dann hat er ihr beim Ausziehen des Pullis geholfen und sie ihm mit seinen Hosen.

Dann hat sich Tante Irene auf den Rücksitz gelegt. Und dann haben Papa und Tante Irene dasselbe gemacht, wie du mit Onkel Heinz, als Papa im Militär war.“

Autsch…  

2 Gedanken zu „Kinder sind sooo ehrlich…

  1. Antonio Beitragsautor

    @ sachichnet

    das ist ja das schöne am ganzen, da könnten die erwachsenen viel lernen, auch wenn die wahrheit manchmal hart ist… man weiss dann zumindest woran man ist und das ziemlich schnell.

    GRuss antonio

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.