Schlagwort-Archive: iPhone

Wenn es für ein TB-Eintrag Zaunpfähle braucht

Eine wahre Geschichte, welche zeigt wie manchmal ganz einfache Dinge erwachsene Leute, ok Geocacher, fast zum verzweifeln bringen.
Danke für die Erlaubnis den Text hier zu veröffentlichen 🙂
Loslachen.ch auf Reisen (TB74DNE)

Zitat:
Der Wink mit den Zaunpfählen

Nach einem gemütlichen Donnerstag-Hock im Restaurant Brauerei stehen wir auf dem Parkplatz.
Das traditionelle Händeschütteln vor dem nachhause fahren wird durch eine Bemerkung von meinem Sohnemann buendner89 unverhofft von der Gegenwart in die Zukunft verlagert.

wink-zaunpfahlDa stehen wir doch einmal mehr um das neue CM von loslachen.ch und bestaunen die coole Benzinschleuder aus dem Hause Mercedes, als buendner89 fragt: „Was ist denn das“?
Was meinst Du? Fragte ich… Ja das! Was Das? Ja eben das dort!!

Ich konnte in der Dunkelheit nichts Auffälliges erkennen und war der festen Überzeugung, dass uns mein Stammeshalter verarschen will.

Auf Geheiß von loslachen.ch Mann (Zaunpfahl 1) nähert sich buendner89 dem vierräderigen Fortbewegungsmittel und schaute sich das Ganze von Nahem an…

Da scheint tatsächlich was zu sein… grosses Rätselraten zwischen meinem Sprössling und mir.
Nun will ich mir das Etwas mal mit einem Digitalen Hilfsmittel sichtbar machen.
Bewaffnet mit meinem wasserdichten und stossfesten Samsung Galaxy S5 welches von allen IPhone Besitzern beneidet wird, halte ich mit der Cam darauf und blitze das Undefinierbare von Nahem.

Durch meine Unfähigkeit wurde aber nix aus dem „Licht ins Dunkel“ bringende Foto, was ich resigniert in mitten aller hämisch grinsenden Anwesenden feststellen musste…
Mein zweiter Blitzversuch klappte dann und ich konnte der Gruppe stolz mein Messerscharfes 16 Megapixel Galaxy S5 Bild unter die Nase halten, ohne zu erahnen was sich da auf dem grossen und mit Panzerglas versehenen Display präsentiert…

Auch durch zwei weitere Winke mit Zaunpfählen reagierten die grauen Zellen von Sohn und Vater nicht.
Erst als loslachen.ch einen weiteren Zaunpfahl nimmt und ihn uns um die Ohren schlägt, machte es „KLICK“ in meinem Kopf.

So genial die Idee!! Auf das wäre ich nie gekommen… wobei bei loslachen.ch sollte man eigentlich wissen; nichts ist unmöglich

Nach dem grossen AHA-Erlebnis, fotografierte ich den Code von dem kreativ gestalteten TB und musste über meine Blindheit selber lachen.
Vielleicht hatte ich die Tomaten von mountain-fantasy’s Walliser Toast auf meinen Glugschern…
Aber ohne die Zaunpfähle wäre ich wohl 101 Mal an dem TB vorbei gegangen ohne das geringste zu Checken…

Bin ja schön gespannt, wer als nächstes hier ein Log macht…
Vielen Dank an die loslachen’s.ch für diesen speziellen TB, wo man sich sogar …. kann!!

Also bei euch wundert mich gar nichts mehr! So schön fies!

Liebe Grüsse aus Bonaduz
büpo

Zitat ende

iPhone Wecker Probleme

Wecken mit dem iPhone ist nicht mehr das was es einmal war.

Seit der Zeitumstellung auf Winterzeit funktioniert der Wecker nicht mehr wie er sollte!

Er hat immer noch die Winterzeit!
Das iPhone mag wohl die Umstellung nicht.

Ich hab noch das 3GS aber auch beim neuen iPhone 4 geht es nicht wie es sollte.

Habe mal ein wenig im Internet recherchiert und man sagt das es beim

iPhone 4 genüge alle Weckzeiten zu löschen und neu einzugeben.

Da ich das nicht habe kann ich es euch auch nicht bestätigen aber:

beim 3GS funktioniert es nur wenn keinen Wochentag und keine Wiederholung aktiviert.

Wenn es so aussieht wie auf dem Bild und NUR Wecker steht dann sollte es gehen, aber um

Also wenn du ins Bett gehst den Wecker Stellen, so wie früher.

WhatsApp Messenger

Was ist der WhatsApp Messenger?

Ich benutze es seit einiger Zeit und bin begeistert.

Schade nur das nicht alle meiner Kontakte ein WhatsApp fähiges Gerät haben

Hier die Beschreibung:

WhatsApp Messenger ist ein Messaging-Programm für das iPhone und den BlackBerry. Dank Push Notification können Sie Ihren Freunden, Kollegen und Ihrer Familie ohne Verzögerung Nachrichten schreiben. Mit WhatsApp können Sie Nachrichten, Bilder, Sprachnotizen und Videos senden und empfangen- und das im Gegensatz zu SMS und MMS kostenlos. Alle Funktionen sind im Programm enthalten, es kommen keine extra Kosten für weitere Module auf Sie zu.

WARUM SIE WHATSAPP NUTZEN SOLLTEN:

  • KEINE VERSTECKTEN KOSTEN: Sobald Sie und Ihre Kontakte das Programm heruntergeladen haben, können Sie beliebig viele Nachrichten untereinander schreiben. Sie könnten Ihren Freunden täglich tausende Nachrichten schicken! WhatsApp verwendet dazu Ihre Internetverbindung: 3G/EDGE oder Wi-Fi, wenn verfügbar.
  • MMS: Senden Sie Ihren Freunden Videos, Bilder und Sprachnotizen (zum Senden und Empfangen von Videos ist ein iPhone 3GS erforderlich)
  • KEINE INTERNATIONALEN GEBÜHREN: Auch wenn Ihre WhatsApp Nachricht ins Ausland geht, zahlen Sie keine Gebühren. Mit dem WhatsApp Messenger können Sie mit Ihren Freunden auf der ganzen Welt chatten, ohne die Gebühren für internationale SMS zahlen zu müssen.
  • Weiterlesen