Schlagwort-Archive: first to find

Beim Teutateles

First to find beim Teutateles GC4RA1M
Den ganzen Sonntagnachmittag haben wir mit Asterix und Obelix verbracht. Loslachenfrau hatten es diese Geschichten schon als Kind ziemlich angetan. Um so einfacher liess sie sich überreden hier mitzurätseln.
Jeder schaute sich ein paar Bände durch und vor dem zweitletzten Band hatten wir alle Bilder zusammen.
Nun meisselten wir die Rechnung stolz in Stein und gaben sie Majestix zur Prüfung. Doch beim TEUTATES! Die Rechnung wurde zu Boden geschmettert. Enttäuscht zogen Asterix und Falbala von Dannen und hielten Rat ab. 
Idefix sei Dank: HEUREKA! Des Rätsels Lösung war geknackt. Endlich! Jetzt war nur die Frage, ob Falbala mit Asterix in der Dunkelheit in den Wald hinaus wollte und ob da nicht zu viele intrigante Gallier auf der Lauer liegen würden oder gar gefährliche Wildschweine und der Marsch lieber auf einen Tag verschoben werden sollte.
Falbala bat Asterix Obelix zu fragen, ob er ihn begleiten würde, doch dieser tat so, als ob ihn der heiss begehrte Zaubertrank nicht interessieren würde und zeigte den beiden die kalte Schulter. Das war sich Asterix gar nicht gewohnt….  ob er wohl eifersüchtig war 
Doch wer Asterix kennt, weiss wie furchtlos und tapfer er ist und so traute sich auch Falbala im Schutz des mutigen Begleiters mit auf die Reise. 
Asterix und FalbalaaaAnstrengend war der Aufstieg in der dunklen Nacht und so setzte die zarte Falbala sich auf halbem Weg auf eine schützende Bank vor das Haus des schlafenden Druiden Miraculix.


Asterix machte sich Derweil auf die Suche nach dem begehrten Zaubertrank.
Kurze Zeit später tauchte er mit einer Flasche des geheimen Gebräus wieder auf. 
Falbala fiel ihm freudig um den Hals und so konnten die beiden hungrigen Gestalten das nächste Wirtshaus aufsuchen, in welchem sie gebührend wie Cäsar und Kleopatra bewirtet wurden. 
Und sie feierten bis tief in die Nacht hinein (statt Wildschwein und Bier, gab es Ente und Spezi).

Asterix und Falbala

Wir bedanken uns für das heutige Abenteuer bei INDIANAGOOFYX und LILIX! 

Ave
Asterix und Falbalaaa

Unser erster FTF oder first to find

 FTF 

Jawohl, jetzt haben wir es doch tatsächlich geschafft einen FTF zu machen. GC2ZYD0

Es hat lange gedauert doch wir haben uns sowas von gefreut.

Das iPhone meldete einen neuen Geocache und nach einem kurzen Blick wo dieser denn ist und was zu machen ist war klar… looooooos…..

Mein Schatz fütterte das Navi  und ich düste so schnell wie möglich zum 0-Punkt.

Welche Seite des Bahnhofs sollen wir denn wählen? Ds‘ Fraueli meinte Bahnhofplatz.

Das war eine gute Idee und dort angekommen Schuten wir uns kurz um ob die  Sucherelite auch schon auf dem Weg ist… nichts, also wie ds’bisiwetter Richtung Perron um zu schauen wie Spät es ist.

Schnell war klar wo zu Suchen ist und innert kürzester Zeit war es Amtlich…

Unser erster FTF ( first to find)

So richtig Spass hat es gemacht vom Pänkli aus zuschauen zu können wie weitere Cacher, mehr oder weniger unauffällig, sich den Schatz genähert haben.

Danach mussten wir das gleich bei einem Bierchen und Mineral mit den STF’er feiern.

Jetzt ist das Fieber so richtig entflammt.