Schlagwort-Archive: 750

Suzuki GSX-R 750 ab 1.- CHF

Genau richtig gehört, meine Suzuki ab CHF 1.- bei –> Ricardo 
Ich verkaufe meine Suzuki, weil ich etwas Bequemeres brauche. Meine Rennjahre sind langsam aber sicher vorbei.
So muss ich mich halt wohl oder übel von meiner geliebten Susi verabschieden.
Sevices wurden gemacht bei:
929 km, 5’913 km, 10’950 km, 17’273 km und der letzte im März 2015 mit 19’584 km.
Bei dieser Gelegenheit wurden die Bremsen hinten ersetzt und ein neuer Satz Pneu montiert.

07-P1090210

Im Mai 2010 bin ich in Brün von der Strecke abgekommen und im Kiesbett gelandet. 🙁
Alle relevanten Teile wurden ersetzt. Der Karbontankschutz verdeckt den verbeulten Tank, denn diesen habe ich nicht ersetzt.
Die Susi wurde danach auf der Strasse als auch auf der Rennstrecke gefahren. Das lerzte Mal zusammen auf der Piste waren wir im Sebtember 2011 in Rijeka. Danach nur noch auf der Strasse.

Zubehör:
– Traktionskontrolle mit Schaltautomat, Fuel Controller, Quick-Shifter & TC Traction Control von BAZZAZ (nur auf Rennsrecke erlaubt) pvmmotosport.ch/de/de/bazzaz
– ARROW Auspuff ab MFK (Original auch vorhanden)
– Karbon Tankschutz und Gehäuseschutz.
Meine Kleine darf natürlich besichtig werden.

Fahrzeugdetails
Marke Suzuki
Modell GSX-R
Version GSX-R 750 K8
Fahrzeugart Occasion
Erstzulassung 07.2008
Kilometerstand 21’987 km
Typenschein 6SA430
Leistung: (Ohne BAZZAZ) 152 PS/111 KW
Letzte MFK-Prüfung 05.2015

Aufbauart
Strasse
Aussenfarbe Blau
Anzahl Sitze 2
Leergewicht (kg) 273

Antrieb
Gänge 6
Getriebeart Schaltgetriebe
Antriebsart Kette

04-DSC04927 24-IMG_0281 26-IMG_0288 11-IMG_0263 13-IMG_0267 15-IMG_0269 03-DSC04491 05-DSC04934 09-IMG_0261 10-IMG_0262 01-IMG_0793

Viel Spass beim Bieten –> Ricardo 

Suzuki GSX-R 600 und 750 2011

Die ersten Bilder der neuen Suzuki GSX-R 600 und der Suzuki GSX-R 750 2010 ( k11)

Suzuki hat seine Supersportmaschinen GSX-R 600 und GSX-R 750 überarbeitet.

Beide Modelle haben einen um 15 Millimeter verkürzten Radstand, was schnellere Kurvenfahrten ermöglicht, erläuterte der Hersteller zum Start der Intermot (6. bis 10. Oktober).

Durch einen neuen Aluminiumrahmen sind die Maschinen leichter geworden:

Die 600er hat neun Kilogramm abgespeckt und wiegt jetzt 187 Kilogramm.

Die neue 750er ist acht Kilogramm leichter als die Vorgängerin.

Die Leistung der Maschinen bleibt dagegen unverändert, erklärte ein Suzuki-Sprecher.

Ein 599 Kubikzentimeter großer Vierzylindermotor treibt die GSX-R 600 mit 92kW/125 PS an.

Der Vierzylinder der GSX-R 750 bietet 110 kW/150 PS.

Per Knopfdruck sind jeweils unterschiedliche Motorleistungsstufen wählbar.

Den Marktstart für die 600er plant Suzuki im Dezember dieses Jahres, die 750er soll ab Januar 2011 ausgeliefert werden.

Zu den Preisen machte der Hersteller noch keine Angaben.

Die GSX-R 600

Die GSX-R 750

(Quelle www.schwaebische.de und  www.motoblog.it)