WohnmobilDinner im Restaurant Calanda in Felsberg

WohnmobilDinner im Restaurant Calanda in Felsberg

Freitagabend, eigentlich wäre Silvia todmüde, doch kneifen gibt’s nicht. Viel zu gross ist die Freude auf das Bevorstehende. Oh, ja, wir gehen mal wieder essen. Diesmal probieren wir ein neues Restaurant aus. Gut, wir kennen es zwar bereits, aber haben uns noch nie dort auf diese Art und Weise bedienen lassen. Und ab sofort ist es auch auf WohnmobilDinner gelistet.

Nicht nur darüber sprechen

Emanuel hatte mit Antonio darüber gesprochen, dass er mit seiner Familie am Freitagabend im Restaurant Calanda in Felsberg essen werde. Mit WohnmobilDinner versteht sich, da die Restaurationsbetriebe wegen Covid-19 ja immer noch geschlossen sind.

Also hat Antonio für uns auch gleich einen Parkplatz reserviert.  Um 17:57 Uhr kamen wir an und sahen schon von Weitem, dass Emanuel bereits da steht. 

Das Plätzchen neben ihm konnten wir gerade noch ergattern, bevor auch noch ein weiteres Wohnmobil anrollte. Es war richtig schön Emanuel und seine Familie mal wieder live zu sehen. 

Das Zauberwort: Motivation

Die leckeren CordonBleu liessen nicht lange auf sich warten und waren richtig lecker. Und die überaus freundliche Bedienung war äusserst motiviert, mal wieder Gäste bewirten zu dürfen. Wir durften so einen richtig gemütlichen Abend geniessen und Silvia vergass dabei fast, wie müde sie eigentlich war.

Nicht zum letzten Mal

Herzlichen Dank für die tolle Bewirtung! Auch hier waren wir bestimmt nicht das letzte Mal. Das Restaurant Calanda in Felsberg können wir sehr empfehlen, vor allem bei grossem Hunger 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.