WohnmobilDinner zum Zweiten …

WohnmobilDinner zum Zweiten …

Letztes Wochenende hatten wir es zum ersten Mal ausprobiert und zwar im Restaurant Sartons in Valbella. Da wir so begeistert waren, wiederholten wir es an diesem Sonntag. Allerdings berücksichtigten wir diesmal eine andere Location, nämlich das Restaurant Seeblick in Sufers. WohnmobilDinner ist eine tolle Sache, um die innovativen Wirte zu unterstützen, die auch in dieser harten Zeit nicht aufgeben und zudem macht es riesig Spass!

Spontan kam uns an diesem letzten Sonntag im Januar in den Sinn, dass wir wieder ein Wohnmobildinner besuchen könnten. Vielleicht kam die Inspiration auch von Echsli, die uns am Vorabend tolle Fotos von so einem tollen Dinner im Unterland geschickt hatte. Ja, das machte uns gluschtig.

Wir wählten das Restaurant Seeblick in Sufers aus, um ein leckeres Abendessen zu geniessen. Das Lesen der Speisekarte liess uns schon mal das Wasser im Mund zusammen laufen. Antonio reservierte „einen Tisch“ oder sollten wir besser sagen „einen Parkplatz“? Den Tisch hatten wir ja schon dabei 😉

Die Ankunft im Restaurant Seeblick

Pünktlich um 18:00 Uhr standen wir in Sufers auf dem Parkplatz des Restaurants Seeblick. Während Silvia den Speisesaal einrichtete, meldete Antonio uns an und kam, begleitet von der netten Wirtin, welche das ganze Drum und dran inklusive Getränke bereits dabei hatte, wieder zurück.

Wow! Ein richtiges Candle-light-Dinner! Kaum hatten wir alles schön parat gelegt, kam auch schon der Salat. Das geht ja richtig zackig. Antonio kam nicht mal zu einem Foto …

Ein immer willkommenes Telefongespräch

Dafür klingelte das Telefon. Ahni erzählte voller Begeisterung, dass Sandro Simonet eine Glanzleistung beim Slalomrennen hingelegt habe und das, nachdem sie am Mittag am Telefon noch darüber geklagt hatte, dass die Männer momentan keine gute Phase hätten. Silvia war so erfreut über diese Freude, dass sie gleich angesteckt wurde und sich richtig mitfreute über den Podestplatz des Schweizer Skirennfahrers, obwohl sie sonst relativ wenig Ahnung davon hat. Ahni legte dann schnell wieder auf, etwas zu schnell, so dass wir ihr gar nicht sagen konnten, wo wir sind. Aber in unseren Gedanken ist sie immer noch bei uns am Tisch und bald werden wir ihr von unserem Abenteuer berichten. In unserem Herzen ist sie sowieso immer und überall dabei, so auch hier.

Wir genossen die Vorspeise und waren beeindruckt, wie pünktlich die Wirtin wieder vor der Tür stand. Sie verriet uns ihr Geheimnis, das dahinter steckte. Clever, von oben runter zu schauen. Wegen des Lichts im Inneren und der Dunkelheit draussen konnte sie uns beobachten 😉

Auch die Hauptspeise erfüllte unsere Erwartungen

Ossobuco und Spareribs. Zwei Riesenportionen. Wir freuten uns und wurden nicht enttäuscht. Es war sehr gut, einfach etwas viel, was uns aber nicht vom Aufessen abhielt, da es so lecker war.

Nach Kurzem wurden wir mit einem Röteli überrascht. Oh, was für eine nette Aufmerksamkeit! Da wir die Dessertkarte bereits im Vorraus studiert hatten, konnte die Bestellung gleich aufgegeben werden.

Die süsse Versuchung zum Schluss

Gemütlich unterhielten wir uns und schlürften den Röteli aus. Dann klopfte es an der Tür. Das Dessert sah gigantisch aus. Kaffee, Eiercognac, Wähe, Brownie, Windbeutel, und noch ein paar weitere Leckereien standen vor uns. Und zwei Löffelchen, so wie wir das mögen 🙂

Die Köstlichkeiten lebten nicht lange, obwohl wir schon lange genug gegessen hätten, konnten wir nicht widerstehen und putzen die kleinen Desserts mit Genuss weg.

Antonio brachte das Geschirr zurück und beglich die Rechnung. Silvia verwandelte den Speisesaal wieder in ein Auto und so machten wir uns glücklich und zufrieden wieder auf den Heimweg.

Lob für die guten Lokalitäten und ihr Angebot

Wie das Restaurant und Berghotel Sartons in Valbella, hat uns auch das Restaurant und Hotel Seeblick in Sufers überzeugt, so dass wir beide Lokalitäten sehr empfehlen können. Das Essen, wie auch die Bedienung sind an beiden Orten top! Zudem darf man bei beiden auf dem Parkplatz übernachten, was wir ebenfalls mit einem grossen Plus bewerten. Wir kommen bestimmt wieder!

Hotel Restaurant Seeblick
Poststrasse 4, 7434 Sufers
Tel. +41 81 664 11 860
Tel. +41 79 646 02 06
Internet: seeblick-sufers.ch
E-Mail: info@seeblick-sufers.ch

There are 3 comments for this article
  1. Sophie Bevernage at 10:20

    Vielen herzlichen Dank für die lobende Wörter. Es hat uns sehr gefreut dass Sie bei uns reserviert haben. Sie waren super nett zu mir und es hat richtig spass gemacht, Sie verwöhnen zu dürfen mit unsere feine Gerichte.
    Das Wohnmobildinner ist für uns noch neu und es ist eine tolle Herausforderung. Uns macht es sicher spass und hoffe dass es immer mehr Wohnmobilgäste gibt.
    Liebe Grusse aus Sufers
    Sophie

  2. Karin at 09:15

    Das Wohnmobil Dinner im Seeblick Sufer war ein tolles Erlebnis bei traumhafter Kulisse ??! Danke für das feine Essen und den tollen Service!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.