Zwölf Jahre wir zwei – Dinner for two

Schon einige Jahre sind wir nun auf dieser Erde und ein paar davon zusammen. Aber sowas haben wir noch nie erlebt. Der Coronavirus hat das gesamte öffentliche Leben stillgelegt. Zwei Monate kein Restaurantbesuch mehr.  Um so mehr haben wir uns gefreut, dass wir pünktlich zu unserem 12-jährigen Jubiläum wieder ins Restaurant durften. Aus dem Dinner for two- Büchlein haben wir uns den Gasthof Linde in Berschis ausgesucht für diesen speziellen Abend.

Was uns da erwarten würde mit den speziellen Massnahmen, die der Bund für die Restaurants vorgegeben hatte? – Wir waren gespannt. Das Desinfektionsmittel vor dem Eingang war speziell, doch sonst hätten wir, wenn wir es nicht gewusst hätten, kaum etwas gemerkt. Zwar war nur jeder zweite Tisch gedeckt, doch dies fiel kaum auf. Und auch die Desinfektion der Speisekarten bemerkte man nur, wenn man sehr achtsam darauf schaute.

Das vorgeschlagene Menu klang gut. Nur bei den beiden Vorspeisen waren wir ein wenig unsicher, ob wir das gerne haben und so teilten wir diese auf. Jeder bestellte eine davon.

Eine Erbsencremesuppe für den einen und ein Spargelpannacotta für den anderen, so dass wir, wie wir das von eh und je gewohnt sind, nach der Hälfte tauschen konnten.

Trotz vorgängiger Skepsis, mundeten beide Speisen ausgezeichnet. Das Kalbssteak wurde mit Morchelsauce, Gemüse und Parpadelle serviert. Antonio konnte es sich nicht verkneifen zu benanstanden, dass sechs Gemüsesorten schon etwas too much seien, worauf die Wirtin erst mal die Stirn runzelte und dann fragte, ob wir –> Mini Beiz-dini Beiz gesehen hätten. Wir lachten und bejaten, worauf ihr alles klar war. Denn dort hatte ein Gast genau dies als Kritikpunkt verwendet und zudem noch das Glace als zu kalt empfunden. Für den Gasthof sei diese Kritik aber eine gute Werbung gewesen, da es immer wieder bei den Gästen thematisiert werde und sogar Gäste anlocke.

Das Dessert, Erdbeer-Joghurt-Überraschung hatte sehr interessante Geschmacksrichtungen.

Wir haben den Abend sehr genossen und können das Essen wie auch das Ambiente auf jeden Fall weiterempfehlen.

So stossen wir nun an auf unsere 12-jährige Zweisamkeit und hoffen, dass wir noch lange glücklich miteinander leben dürfen.

4 Gedanken zu „Zwölf Jahre wir zwei – Dinner for two

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.