Antonio versucht sich an einer Bütschella oder Pitta

Zeit: ca. 3 Stunden 15 Minuten
Ein Rezept von 1964

Zutaten

  • 200 ml lauwarmes Wasser, ca. 25° – 30° 
  • 7 Gramm Trockenhefe oder 20 Gramm Frischhefe
  • 575 Gramm Mehl
  • 93 Gramm Zucker
  • 7 Gramm Vanillezucker 
  • 1 Teelöffel Salz
  • 113 Gramm Butter, erweicht
  • 3 Eier, leicht geschlagen
  • 1/2 geriebene Zitronenschale
  • 75 Gramm Rosinen (in Wasser für ca. 15 Minuten aufgeweicht)
  • 1-2 Esslöffel Hagelzucker

Zubereitung

Füge die Hefe dem warmen Wasser hinzu. Beiseite stellen und die Hefe vollständig auflösen lassen.

In einer großen Schüssel alle folgenden Zutaten messen und hinzufügen: 
Mehl, Zucker, Zitronenschale und Salz.  Zusammen verquirlen, bis alles gut vermischt ist.
Füge dann der Mehlmischung die Butter, 2 Eier (das dritte Ei für später aufbewahren) und die Hefemischung hinzu.  
Rühren, bis sich ein Teig bildet.
Knete den Teig – entweder von Hand oder mit einem Elektromixer mit Teighaken – etwa 10 Minuten lang.  

Wenn der Teig fast fertig ist, füge die Rosinen hinzu und kneten Sie sie in den Teig, bis sie gleichmäßig verteilt sind.  
Der Teig sollte glatt und elastisch sein. Wenn du auf den Teig drückst und mit dem Finger eine Vertiefung machst, sollte er zurück springen.
In eine Schüssel geben und zudecken.  

Lasse den Teig mindestens eine Stunde gehen oder bis er sich verdoppelt hat.

Lege es auf ein Backblech, das mit Backpapier bedeckt ist.
Decke das  Brot mit Plastikfolie ab und lasse es weitere 45 Minuten aufgehen.

Entfern die Plastikfolie und trage mit einem Pinsel eine dünne Schicht des geschlagenen Eies aufs Brot auf.  
Danach bestreue es mit etwas Hagelzucker.

Backe das Brot für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen ( Ober-/Unterhitze) bei 170 °, dann weitere 30 Minuten auf 150 ° weiter bis die Pitta goldbraun ist.

Zum Abkühlen auf einen Rost legen.

Wer will kann den Teig auch in einer Springform aufgehen lassen, damit er dann nicht so flach ist und eher in die Höhe aufgeht.

En Guata

?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.