There is 1 comment for this article
  1. onkel phil at 09:13

    Hänschen klein soff allein
    literweise apfelwein
    koks und gras, ein volles glas
    hänschen klein gibt gas.

    Aber Mutter weinet sehr,
    hat ja nun kein Hänschen mehr.
    „WĂĽnsch dir GlĂĽck,“ sagt ihr Blick,
    „mach ich halt alleine fĂĽck!“
    Sieben Jahr, trĂĽb und klar,
    Hänschen in der klapse war.
    Da besinnt sich das Kind,
    eilet Heim geschwind.
    Doch nun ist’s kein Hänschen mehr,
    nein, ein groĂźer Hans ist er.
    mit dem schwengel in der hand,
    wird er wohl erkannt?

    Ein, zwei, drei gehn vorbei,
    wissen nicht, wer das wohl sei.
    Schwester spricht: „arschgesicht!“,
    kennt das irre hänschen nicht.
    Kommt daher die Mutter sein,
    schaut ihm kaum ins Aug hinein,
    ruft sie schon: „Hans, du schwein!
    komm mach ihn mir mal rein!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.