Babys im Alter bekommen?

Durch all diese neuen Technologien im Bereich der weiblichen Fruchtbarkeit war es einer 77jährigen Frau möglich, noch einmal Mutter zu werden.

Nachdem sie aus dem Entbindungsheim entlassen wurde und wieder zuhause war, kam die Verwandtschaft zu Besuch.

„Können wir das Baby sehen?“, fragte eine.

„Nicht jetzt“, sagte die späte Mutter, „ich mache erst mal einen Kaffee und wir plaudern ein bisschen“.

Dreissig Minuten vergehen und eine andere Verwandte fragte: „Können wir jetzt dein neues Baby sehen?“

„Nicht jetzt“, sagte die Mutter.

Nachdem einige weitere Minuten vergangen waren, fragten sie wieder:“Können wir jetzt das Baby sehen?“

„Nein, nicht jetzt“, antwortete die Mutter ungehalten.

Die Verwandten wurden jetzt schon sehr ungeduldig:“Also, wann können wir denn das Baby endlich sehen?“

„Wenn es schreit“, sagte sie ihnen.

„Warum, um Gottes Willen müssen wir warten, bis es schreit?“, fragten sie.

„Weil ich nicht mehr weiß, wo ich es hingelegt habe“ 

 

Quelle: unbekannt 06.04.2012

Ein Gedanke zu „Babys im Alter bekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.