Ein verheirateter Mann ging zum Beichten

„Ich habe fast eine Affäre mit einer anderen Frau gehabt.“

„Was meinst du mit „fast“?“, fragte der Pfarrer.

„Nun ja, wir haben uns ausgezogen und dann aneinandergerieben, aber dann haben wir damit aufgehört.“

Darauf der Pfarrer: „Reiben ist dasselbe wie Reinstecken.

Du wirst nicht mehr in die Nähe dieser Frau gehen.

Nun, bete fünf Vaterunser und stecke 100 Euro in den Opferstock!“

Der Mann verließ den Beichtstuhl, sagte seine Gebete, ging zum Opferstock, blieb einen Moment davor stehen und wandte sich zum Gehen.

Der Pfarrer hatte ihn beobachtet und kam aus dem Beichtstuhl geschossen.

„Ich habe das gesehen. Du hast kein Geld in den Opferstock getan!“

„Ich habe es dagegen gerieben und Sie sagten, das sei dasselbe wie das Reinstecken!“

3 Gedanken zu „Ein verheirateter Mann ging zum Beichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.