Maria Mena – Just hold me

Maria Mena – Just hold me

Aus dem Album „Apparently Unaffected“

Der Text in Englisch und die Deutsche Übersetzung von „Monili“

Just hold me

Comfortable as I am
I need your reassurance
And comfortable as you are
You count the days

But if I wanted silence
I would whisper
And if I wanted loneliness
I’d choose to go
And if i liked rejection
I’d audition
And if I didn’t love you
You would know…

And why can’t you just hold me?
And how come it is so hard?
And do you like to see me broken?
And why do I still care?
still care ?

You say you see the light now
At the end of this narrow hall
I wish it didn’t matter
I wish I didn’t give you all

But if I wanted silence
I would whisper
And if I wanted loneliness
I’d choose to go
And if I liked rejection
I’d audition
And if I didn’t love you
You would know…

And why can’t you just hold me?
And how come it is so hard?
And do you like to see me broken?
And why do I still care?

Poor little missunderstood baby
No one likes a sad face
But I can’t remember life without him
I think I did have good days
I think I did have good days

And Why ….
Why can’t you just hold me?
And how come it is so hard?
And do you like to see me broken?
And why do I still care?

Deutsche Übersetzung

Halt mich einfach

Gemütlich wie ich bin,
brauche ich deine Bestätigung.
Und gemütlich wie du bist,
zählst du die Tage.

Bridge

Aber wenn ich mir Stille gewünscht hätte,
hätte ich geflüstert.
Und wenn ich mir Einsamkeit gewünscht hätte,
hätte ich mich entschieden zu gehen.
Und wenn ich Ablehnung gern gehabt hätte,
hätte ich was vorgespielt.
Und wenn ich dich nicht geliebt hätte,
hättest du es gewusst.

Refrain

Und warum kannst du mich nicht einfach halten?
Und wie kommt es, dass es so hart ist?
Und magst du es, mich verletzt zu sehen?
Und warum sorg ich mich immer noch?
Sorg ich mich immer noch…

Du sagst du siehst nun die Lichter
am Ende von diesem engen Gang.
Ich wünsche, es wäre nicht von Bedeutung gewesen.
Ich wünsche, ich hätte dir nicht alles gegeben.

Bridge

Aber wenn ich mir Stille gewünscht hätte,
würde ich flüstern.
Und wenn ich mir Einsamkeit gewünscht hätte,
hätte ich mich entschieden zu gehen.
Und wenn ich Ablehnung gern gehabt hätte,
hätte ich was vorgespielt.
Und wenn ich dich nicht geliebt hätte,
hättest du es gewusst.

Refrain

Und warum kannst du mich nicht einfach halten?
Und wie kommt es, dass es so hart ist?
Und magst du es, mich verletzt zu sehen?
Und warum sorg ich mich immer noch?
Sorg ich mich immer noch…

Armes, kleines, missverstandenes Baby.
Niemand mag ein trauriges Gesicht.
Aber ich kann mich nicht an ein Leben ohne ihn erinnern.
Ich glaube ich hatte gute Tage.
Ich glaube ich hatte gute Tage.

Refrain

Und warum…
Und warum kannst du mich nicht einfach halten?
Und wie kommt es, dass es so hart ist?
Und magst du es, mich verletzt zu sehen?
Und warum sorg ich mich immer noch?

6 Gedanken zu „Maria Mena – Just hold me

  1. Gerd

    hätte ich nicht schon Tränen in den Augen würde ich weinen.Solch tiefgründiger und alltäglich harter Text gesungen mit so zarter und doch verzweifelter Stimme.Dazu eine hübsche junge Frau im Wechselbad der Sehnsucht trauer und Suche nach Liebe Es passt eifach alles.Eine ansprechend perfekte Mischung für die Sinne.
    RESPEKT

    Antworten
  2. Maria Mena

    Was hatt sie am schluss mit ihrer haut gemacht?
    und warum die polizisten?
    ich möchte es umdetingt wissen
    also antwortet soo schnell wie möglich!

    hättest nicht geantwortet, würdest du es nicht wissen

    Antworten
  3. era

    Die Polizisten sind da, weil er sich sorgen macht, sie lässt ihn ja nicht rein….und es rinnt bereits Wasser aus dem Bad.
    Die Haut…hm… vielleicht hat sie sich geschnitten(Boarderline), damit es ihr besser geht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.