Suzuki GSX-R K9 ist da.

Die Suzuki GSX-R 1000 K9 2009 ist endlich da, Suzuki presentiert seiner neuen Version. K9

Die GSX-R 1000 Modell des Jahres 2009 wir der breiten Öffentlichkeit mit der Pariser Salon, präsentiert.


Die wichtigste Neuerung ist der Motor 59mm kürzer als die der Modelle 2007 und 2008. Radstand um 10mm und 30mm Schwinge für die Verbesserung der Gewichtsverteilung und der Traktion. Das Flaggschiff der Hamamatsu wirkt flinker.

Die Verdichtung wird erhöht, aber auf die einen und andere kleine Geheimnisse will Suzuki noch nicht verraten.
Die grossen Titan-Auspuffe wurden neu gestaltet.

Suzuki GSX-R 1000 K9

Sie ist kompakter und erhält ein Geschenk, eine neue Gabel, die aus dem laufenden Endurance.
Die Bremswirkung ist übernehmen die zwei 310mm-Scheiben welche von zwei Bisseigen Radial Monoblock-Bremssätteln Greiffen.

Die Verkleidung, neu gestaltet um Turbolenzen zu verringern , ist jetzt mehr gerundet, der Sattel ist bequemer und Tank konischer.
Schön da teil

5 Gedanken zu „Suzuki GSX-R K9 ist da.

  1. Stephan

    naja, der Hammer ist sie optisch nicht, paar Sachen finde ich schöner als an der K7, z.B. das Cokpit und wie die Verkleidung oben und den Scheinwerfer. Aber die Schalldämpferanlange ist zwar schöner als an der K7, aber trotzdem unschön. Naja, Fahrwerte werden sich zeigen, aber meine K7 fährt sich viel schöner als eine originale K7. Andere Reifen und das Fahrwerk ordentlich abgestimmt, ganz anderer Schnack.
    Werde Sie dann mal probe fahren, dann werden wir sehen.
    Viel Spaß…

    Antworten
  2. flow@gsxr

    aaaach die lackierung gefällt mir nicht,
    und doie auspuffrohre werden immer länger…
    cocpit ist wirklich schöner als das der k7,
    front finde ich auch schöner aber das heck sieht mit der geteilten rückleuchte echt behindert aus.

    Antworten
  3. Walter Oberhänsli

    schade schade,wir haben verschiedene Auspuffanlagen,im Heck,seitlich unter der Sitzbank.und alle warten auf suzuki,2 solche Kaminrohre,ist ja schrecklich,hat man da nichts dazugelernt was schön ist kauft dem konstruktor eine Brille .jeder rüstet um Sportanlage,wo eine Augenweide ist.aber dass natürlich mit viel kosten verbunden,ist so schade,da greift mann liber zur K6 die hatt wenigsten noch einen satten sound

    Antworten
  4. Stephan

    ich noch mal, da stimme ich Dir zu, das Heck ist ja echt hä… und das mit der Brille, das muß ich Dir auch zustimmen, der hat doch Augenherpes, was stylt der da? Habe eine K7 und original sieht die echt daneben aus, habe sie wegen den Werten, die sind echt Top, aber auch erst nachdem ich den Auspuff modifiziert habe. Weg mit den beiden hä… Töpten und schöne LeVince Singleanlage ran, das klingt wenigstenns nach 1000 er 🙂 Die bauen so hä… Mopeds damit wir da noch Geld investieren, das setzen die vorraus, die Drecksäck die!
    Lieben Gruß
    Stephan

    Suche Leute zum Kurvenjagen, wer hat Lust?
    Wohne in RZ, e-mail: stephan.jung72@web.de

    Antworten
  5. Antonio Beitragsautor

    @ all
    ich bin eigentlich auch der meinung das die hersteller absichtlich unschöne sachen an fahrzeuge (allgemein) verbauen um dann zubehörteil für teures geld verkaufen aber den wert der fahrzeuge dadurch keineswegs steigert 🙁 darum kaufe ich (wenn überhaupt) eine neue susi und lasse alles so wie es original ist… wenn ich fahre sehe ich ja weder die auspuffanlage noch das heck oder sonst was unschönes 🙂

    GRuss antonio

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.