Bündnermeister im Billard

Dieses Wochenende hat die Bündnermeisterschaft im Billard 8er Ball im Bif in Chur stattgefunden.

Auch mein Kumpel André Caluori war wieder mit dabei, er hatte die Aufgabe seinen Titel zu verteidigen.

Hier ein paar Bilder vom Samstag 20.10.2007 beim Training.

André Caluori Bündnermeister Billard Bündnermeisterschaft buendnermeister_billard_2007017.jpg buendnermeister_billard_2007013.jpg buendnermeister_billard_2007016.jpg buendnermeister_billard_2007015.jpg buendnermeister_billard_2007012.jpg Billard Bündnermeister Bündnermeisterschaft Billard Billard Bündnermeisterschaft

Und hier der Wanderpokal und die Diskussion wann es losgeht.

buendnermeister_billard_2007022.jpg buendnermeister_billard_2007018.jpg buendnermeister_billard_2007019.jpg

Die Qualifikation läuft.

Billard Bündnermeisterschaft Billard Bündnermeisterschaft Billard Bündnermeisterschaft buendnermeister_billard_2007023.jpg buendnermeister_billard_2007024.jpg buendnermeister_billard_2007025.jpg buendnermeister_billard_2007026.jpg buendnermeister_billard_2007027.jpg buendnermeister_billard_2007028.jpg buendnermeister_billard_2007029.jpg buendnermeister_billard_2007030.jpg buendnermeister_billard_2007031.jpg buendnermeister_billard_2007032.jpg buendnermeister_billard_2007033.jpg buendnermeister_billard_2007034.jpgbuendnermeister_billard_2007035.jpg buendnermeister_billard_2007036.jpg buendnermeister_billard_2007037.jpg buendnermeister_billard_2007039.jpg buendnermeister_billard_2007038.jpg

Sonntag 21. 10. 2007

Leider hat es André Caluori nicht geschafft.

Nachfolgendes hab ich von der Page Bündner Billard Verband kopiert.

Der neue Bündnermeister im 8er Ball 2007 ist

Stefan Gianom

Stefan Gianom Billard Bündnermeister 2007

Die Sieger heissen:

8erball bündnermeisteschaft

v.l.n.r.

  1. Stefan Gianom
  2. Fidi Fidalgo
  3. Rolli Camenisch
  4. Benno Omlin

Mit einem hauchdünnen 7:6 entscheidet Stefan Gianom aus Chur gegen Fidi Fidalo, ebenfalls aus Chur, die 8er Ball Bündner Meisterschaften für sich. Auf dem 3. Schlussrang klassiert sich Roland Camenisch ebenfalls aus Chur vor Benno Omlin vom PBC Celerina.

Nachdem an den 9er Ball Meisterschaften der PBC Summaprada mit Rang 1,2 und 5 „abräumte“ war zu erwarten, dass eine Reaktion der Churer Spieler zu erwarten ist. Die Revanche ist den Churern gelungen. Rang 1,2 und 3 waren die Antwort an die Summaprader. Spannend dürfte aber nach diesem Resultat der Abschluss der Bündner Meisterschaftsserie werden. Im Teamwettbewerb kann dann endgültig die stärkere Billardregion ermittelt werden.
Mit 39 Teilnehmern war das dritte Turnier der Bündner Meisterschaftsserie nicht vollständig ausgebucht. Erfreulich war aber trotzdem, dass viele Hobbyspieler an den Meisterschaften teilnahmen. Dies war sicher auch eine
Bestätigung für die in dieser Saison eingeführte Reglementsänderung, nach welcher die Spieler der Qualifikationsrunde eine garantierte Anzahl von Spielen austragen können. Nachdem am Samstag die besten 16 im Gruppensystem ermittelt wurden ging es am Sonntag im Direkt-KO so richtig zur Sache.
In der ersten Runde schieden bereits die 9er Ball Finalisten Niggli und Altamura sowie der Vorjahressieger Andre Caluori aus. Aber auch die weiter vorne erwarteten PT Mittelbünden Spieler Ludwig, Patricelli und Mass schieden bereits aus. Aber der nächsten Runde war es dann nur noch eine Angelegenheit der Churer Spieler, mit Ausnahme von Benno Omlin vom PBC Celerina, den Titel unter sich auszumachen. Hier beendete dann Thomas Beeler, Renaldo Büschi, Gion Desax und Claudio Hosang das Turnier auf dem 5. Rang.
Im Halbfinal schlug dann Gianom Camenisch. Fidalgo setzte sich gegen Omlin durch. Das Entscheidungsspiel gegen Omlin entschied dann Camenisch für sich. Der Final entwickelte sich dann zum Billardkrimi. Nachdem Fidalgo mit 3 Siegen davonziehen konnte, konterte Gianom zum 3:3. In der Folge wurde hart um jeden Ball gekämpft, wobei Gianom zum 6:4 davonziehen konnte. Fidalgo glich noch einmal zum 6:6 aus. Im entscheidenden Spiel konnte Gianom aber noch eine Kraftreserve aufbieten und mit 7:6 hauchdünn gewinnen.

Die Bündner Meisterschaftsserie findet ihren Abschluss am 10./11. November mit dem Teamwettbewerb ebenfalls im Bif in Chur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.