Landquart Grüsch zweimal Radar

Loslachen. ch ist fast schneller als die Polizei erlaubt 🙂

Heute nach dem Mittag kam die Meldung auf Radio Grischa, dass die Polizei nach dem 1. Tunnel Richtung Grüsch blitzen würde. Ich bin dann sogleich zu folgenden Beweisfotos gekommen.

landquart_gruesch_umfahrung_nach_1tunnel_a.JPG landquart_gruesch_umfahrung_nach_1tunnel.jpg

Der Zufall wollte es, dass so gegen 16:30 Uhr drei Polizisten in zivil in Landquart, diesmal auf der Hauptstrasse Richtung Grüsch den Blitzer aufstellten. Achtung, einige Meter verschoben als bis anhin bekannt, doch schaut selber.

landquart_gruesch_hauptstrasse_b.jpg landquart_gruesch_hauptstrasse_a.JPG landquart_gruesch_hauptstrasse_c.JPG

Augen auf, es lohnt sich.

5 Gedanken zu „Landquart Grüsch zweimal Radar

  1. Marcel

    so ein radar mit tarnnetz hat mal meinen kollegen aus rabius geblitzt mit der R1 zwar von vorne aber nach dem blitzer war nochmal die rennleitung! das übel die haben ihn gerade die zwischenzeit abgenommen als er ein langsames auto überholte dafür war er mehr als das doppelte zu schnell bei der zeitnehmung der rennleitung! (zeitnehmung heist geschwindigkeit in diesem falle) 😉

    Antworten
  2. Marco

    So eine Schande von Unserem Staat das die sich ein solch gemeines Versteckspiel leisten…

    Wie die kleinen Jungs Verstecken diese sich in den Gebüschen… Lach unsere Polizei der Kindergarten für die Grossen

    Antworten
  3. Marcel

    ich würd das haus des grundstückbesitzers anzünden der der polizei erlaubt hat aus dem garten (wenn man das so nennen kann) zu blitzen!!!

    Antworten
  4. René

    Ich würde mir wünschen, dass die Polizei mit dem gleichen Eifer richtige Verbrecher jagen würde. Ich wohne in Bern, und da hat man das Gefühl, dass die Polizei die Drogenmafia unterstützt, sich aber um so mehr bei den Autofahrern bereichert. Der Radar mit dem Tarnnetz ist wirklich das Letzte, es ist nicht nur unmoralisch sondern auch gefährlich. Wir Bürger sollten uns bei den nächsten Wahlen gut überlegen, wen wir wählen sollten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.