2. V-Zug Ausflug

Samstag 04.09.2004 Route -> Landquart – Esso Tankstelle beim Obertor Motos – Disentis – Lukmanier – San Vittore – Bündnerstübli Tamins.

Eigentlich sollte es ein V-Zug Ausflug mit den GRischa Bikers werden!

Es war gerade andersherum! V-Zug Mitarbeiter waren nur 2 dabei, Mario und ich.

Alle anderen hatten was besseres vor oder haben für den Moment grade mal ein steifes Knie! (Gute Besserung Peter)
Schon am ersten Treff bei Landquart war ich überrascht, dass sich 6 Motorräder fanden!

pict1446.JPG pict1452.JPG

In Chur bei der Esso Tankstelle vis a vis Obertor Motos kam dann der grösste Teil an Motorrädern dazu!


Einwenig Chaos auf dem Parkplatz! Wenn das auf der Strasse dann auch so ist dann … Bravo!

pict1475.JPG

Squidli mal ohne Bart. Er ist, soviel ich weiss, immer noch zu haben!

pict1471.JPG

klicke hier für mehr Infos von ihm!

An alle Frauen!!!! Meldet euch wenn ihr euch für Squidli Interessiert!

an mich genügt und ich werde es weiterleiten!

Die ersten Kurvenbilder auf der Lukmanier Strasse vor Curaglia!

Erwin hat das Schlusslicht gemacht! Er hatte dann bei Curaglia genügend Zeit, sich zu platzieren um Trix und mich auch mal auf ein Bild zu bekommen!

pict1516.JPG

Vorher hab ich die Gelegenheit genutzt, meine Liebe beim ihrer Meditation zu beobachten!?

pict1498.JPG astrid aerni

Auf dem Lukmanier Hospiz war unsere Truppe dann komplett! Denn in Ilanz sind noch Mario und Gian Reto dazugekommen, bei Kaffee und Gipfeln waren wir 21 Nasen!

pict1513.JPG pict1523.JPG

Katja war am schnellsten wieder auf ihrer neuen SV 650, bereit zur Weiterfahrt.

pict1537.JPG

Nächster Halt war in San Vittore zum Costiniplausch im Grotto Matafontana. War nicht schlecht, aber ich werde noch nach weiteren Grottos Ausschau halten!

Nach einer langen Mittagspause wollten eigentlich alle wieder den Fahrtwind um die Ohren spüren! Doch es kam ganz anders!!! Schon nach ca. 2 Km das erste Hindernis, ein Velorennen das immer wieder die Hauptstrasse überquerte zwang uns zu einer unfreiwilligen Wartezeit von ca. 30min. Unser Squidli wurde sogar noch ein zweites mal aufgehalten weil er seinen Töff weiter hinten in der Kolonne abgestellt hatte!

Was lernen wir daraus? Wann immer möglich sich nach gaaanz vorne durchzumogeln.

pict1593.JPG

Dafür hat es danach dreifach so viel Spass gemacht über den San Bernardino zu „Rauden“ Leider sind ein paar von uns durchs Tunnel direkt nach Hause gefahren, da sie am Abend ein Date hatten, tztztz…

Meine Trix wollte nicht mit mir über den Pass ( warum weiss ich nicht ) Sie durfte mit Beat 2 durchs Tunnel nach Tamins ins Bündnerstübli mitfahren wo sie auf mich wartete.

„Hey Leute, nächstes mal nichts abmachen, ein Abschlussschwatz sollte immer drin liegen, am Ende einer Tour¨!
Emanuel und André konnten es nicht lassen. Nochmals zurück um noch ein Bild zu bekommen

Abschluss im Bündnerstübli, und Trix hat doch tatsächlich auf mich gewartet…
pict1678.JPG pict1659.JPG

Fast Parkplatzprobleme!

pict1642.JPG

Jeder konnte noch sein Erlebtes loswerden.

pict1667.JPG dsc01301.JPG pict1673.JPG

Und alle sind an ihrem …. angekommen all denen die dabei waren

und denkt daran, jeden Donnerstag Bündnerstübli, neu ab dem 2005 im Restaurant Oldtimer in Chur Hock und im Forum stöbern über News!

Ein Gedanke zu „2. V-Zug Ausflug

  1. Pingback: loslachen.ch » 2.V-Zug Ausflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.