Schlagwort-Archive: toilette

Eine Unterhaltung zwischen mir und meinem Gehirn:

Ich: „Hey, Hirn.“

Hirn: „Ja?“

Ich: „Ich sollte schlafen.“

Hirn: „Und?“

Ich: „Na mach mal.“

Hirn: „Weißt du noch, wie du zu deiner Lehrerin in der 2. Klasse mal Mama gesagt hast?“

Ich: „Das ist über 25 Jahre her?!“

Hirn: „Trotzdem. Peinlich, oder?“

Ich: „Ja, extrem! Bist eine große Hilfe, danke!“

Hirn: „Keine Ursache! – Steuererklärung!“

Ich: „Was?“

Hirn: „Steuererklärung.“

Ich: „Was ist damit? “

Hirn: „Noch nicht eingereicht.“

Ich: „Ja, vielen Dank! Ich weiss!“

Hirn: „Könnte Probleme geben.“

Ich: „Geht´s noch? Ich frag dich, ob ich schlafen kann und du bringst so ne Scheisse??“

Hirn: „Sorry! Hey, dich sticht es in der Herzregion.“

Ich: „Ja, ein wenig. Irgendwas halt. Gibt´s manchmal. Warum?“

Hirn: „Aidskrebs!“

Ich: „GEHTS NOCH?!“

Hirn: „Google mal.“

Ich: „Stirb!!!!!“

Hirn: „Haha okay. Du hast morgen übrigens wichtige Termine. Und es ist schon drei Uhr früh!“

Ich: „JA, ARSCHLOCH! ICH WEISS!“

Hirn: „Sorry, ich tu hier nur meine Arbeit! Was machst du eigentlich mit deinem Leben?“

Ich: „Weiss nicht. Leben?“

Hirn: „Ja, eben. Bist du zufrieden, so im Grossen und Ganzen?“

Ich: „Alter, was ist dein Problem?“

Hirn: „Nix…… Man darf ja mal fragen. Hey, die Heizung ist mega laut, nicht? Sie macht so: WUUUUUUUUUUUUUUUU“

Ich: „Ich höre es selber, danke!“

Hirn: „Und die Küchenuhr….. Tick…. Tack….. tick….. tack…..“

Ich: „FRESSE, du elendes Oberarschloch!“

Hirn: „Haha! Hirn sein ist sooooo geil! Nein, Spass bei Seite! Jetzt hast du es dir langsam verdient! Echt, hast du! Jetzt fühlst du dich schön warm und wohlig.“

Ich: „Danke, wurde auch langsam Zeit.“

Hirn: „Wär doof, wenn du jetzt auf Toilette müsstest, was?“

Ich: „WAAAAAAS?“

Hirn: „Hörst Du den Wasserhahn? Tropf…Tropf…Tropf…!!!!“

Quelle: unbekannt, war nicht von loslachen. 22.03.2013 

Drei männliche Motorrad-Manager auf dem WC

Drei männliche Motorrad-Manager waren auf der Toilette und standen an den Urinalen.

Der erste Manager ist fertig und geht rüber zum Waschbecken, uns sich die Hände zu waschen. Anschließend trocknet er seine Hände sehr sorgfältig ab. Er benutzt ein Papierhandtuch nach dem anderen und achtet darauf, dass jeder kleinste Wasserfleck auf seiner Hand abgetrocknet ist. Er dreht sich zu den anderen zwei um und sagt:“ Bei Suzuki lernen wir extrem gründlich zu sein!“

Der zweite Manager beendet sein Geschäft am Urinal und wäscht sich danach die Hände. Er benutzt ein einziges Papierhandtuch und geht sicher, dass er seine Hände abtrocknet, indem er jeden verfügbaren Fetzen von dem Papier benutzt. Er dreht sich um und sagt:“ Bei Honda wird uns nicht nur bei gebracht, extrem gründlich zu sein, sondern wir lernen auch, extrem effizient zu sein.“

Der dritte Manager ist fertig, geht geradeaus auf die Tür zu und sagt im Vorbeigehen lächelnd zu den anderen:

„Bei Harley Davidson pissen wir uns nicht auf die Hände …!“

Wenn Frauen müssen

Zwei Freundinnen beschliessen, mal wieder so richtig auszugehen und einen „Frauensaufabend“ durchzuziehen.

Auf dem Heimweg am frühen Morgen, sturzbetrunken, haben sie das übliche dringende Bedürfnis, aber weit und breit ist keine Toilette und kein Gebüsch, nur ein Friedhof.

Da es wirklich dringend ist, erledigen sie ihre Geschäfte auf dem Friedhof. Beide haben nichts mehr zum Abwischen, keine Taschentücher, nichts.

Die eine beschließt, den Slip zu opfern und wirft ihn dann weg. Die andere zögert. Ihr Slip ist ein neues, teures Designer-Modell, das sie erst kürzlich von ihrem Mann zum Geburtstag erhalten hat. Da sieht sie auf dem Grab nebenan ein Kranz mit Schleife.

„Zum Teufel mit der Schleife“, denkt sie, „dies ist ein Notfall“. Sie reißt die Schleife ab und reinigt sich damit.

Am anderen Tag treffen sich die zwei Männer der Freundinnen. „So gehts nicht weiter!“ sagt der eine. „Wir müssen was unternehmen! Gestern kam meine Frau stockbesoffen nach Hause und hatte nicht einmal mehr das Höschen an!“

„Das geht ja noch“, meint der andere, „meine hatte zwar das Höschen noch an, aber zwischen den Pobacken war noch ein rotes Band mit der Aufschrift: „Wir werden dich nie vergessen! – Musikkappelle Grünwald!“

Eine schlagfertige Frau

Er sagte… Ich weiss nicht warum du einen BH trägst, du hast doch nichts zum Hineintun.

Sie sagte… Du trägst Unterhosen, nicht wahr?

Er sagte… Sollten wir heute Abend die Stellung tauschen?

Sie sagte… Das ist eine gute Idee du stellst dich ans Bügelbrett während ich auf dem Sofa sitze und furze!

Er sagte… Warum sagst du mir nicht wenn du einen Orgasmus hast?

Sie sagte… Ich würde gern aber du bist ja nie dabei.

Er sagte… Wieviele Männer braucht man, um eine Rolle Toilettenpapier zu wechseln?

Sie sagte… Das wissen wir nicht, das ist nie geschehen.

Er sagte… Wie nennst du eine Frau, die weiss, wo ihr Mann jede Nacht ist?

Sie sagte… Eine Witwe.

Er sagte… Warum sind verheiratete Frauen schwerer als unverheiratete?

Sie sagte… Unverheiratete kommen heim, schauen in den Kühlschrank und gehen
dann ins Bett Verheiratete kommen heim, schauen was im Bett ist und gehen
dann zum Kühlschrank.