Schlagwort-Archive: rutschig

FTF bei der Area42 (Lockpicking)

Leck doch miar isch das as wach werda! Dä puls isch vo 75 uf 280 in zwei millisekunda uffagschnellt!

AAAACHTUNG!!! STILLGESTANDENDEN!!!

Kannst ja denken, von wegen stillgestanden!
Habe gerade meinen ersten Kaffee um 8:45 Uhr auf den Tisch gestellt und schlürfte gemütlich daran während der Laptop am Aufstarten war und ich auf Geocaching.com lossurfte.

Die Kaffeetasse gerade mal halb geleert, als in der Hauptkaserne ein Alarm losging.
Herzklopfen, wie immer, auch ohne zu wissen was und wo…
Der Blick 9 Km entfernt…. und schon bin ich buchstäblich vom Stuhl gefallen, respektive auf dem Weg zu den Cacherhosen… Na supi…
Mit den Hosen in den Händen nochmals auf’s Mail geschaut von wem der überhaupt ist
bigGBS
Area42 GeocachingDurch die Homekaserne hüpfend erst ins eine Hosenbein geschlüpft, dann ins andere und als das einigermassen geschafft war, nochmals einen Blick aufs Listing!
Im selben Moment wusste ich, da darf Korporal loslachen.ch nicht unvorbereitet ausrücken, denn da steht was von Schwierigkeit 5
Also hingesetzt und als ich dann den Titel „Area42 (Lockpicking) GLHC55CX“ nochmals anschaute, zögerte ich nicht lange und rannte aus der noch geschlossenen Tür (hää, wie geht denn das??)!
Während dem ich die Treppe runter rannte, überlegte ich wo das Lockpickingset verstaut ist, gleichzeitig tippte ich die Nummer von adi73 ein, ich hab doch was überflogen von „zu zweit geht es besser“ oder so doch leider antwortete er nicht hat er die FTF Jagd aufgegeben?
Egal… erst mal an den Einsatzort düsen.

Dort angekommen war klar wo es hingeht.
Doch erst musste ich das Fahrrad aus dem Cachemobil entfernen, nein nicht rausschmeissen, nein sicher nicht, das Gesuchte Set war genau da wo es sein musste und ich konnte zur Area42 vordringen.
Die Annäherung war etwas rutschig, da es noch leicht regnete, doch mit zwei Schritten vorwärts und einem zurück, kam ich in nützlicher Frist am 0 Punkt an.
Niemand da, oder schon wieder weg
Nachdem die Situation eingegrenzt war und das vorerst gesuchte Objekt in meinem Besitz war, musste es ja noch entschärft werden.
Diese Aufgabe war nicht so einfach, denn mein mitgebrachtes Werkzeug passte nicht Das darf jetzt nicht wahr sein!
lynx313 hat sich gemeldet, ob ich auch auf dem Weg sei, was für eine Frage Aber sicher doch, so hatte ich die Hoffnung, dass er was Passendes dabei hat.
Dem war leider nicht so, doch irgendwie geht doch alles wenn man will, vor allem an der vordersten Front.
Dann ging alles zügig und innerhalb kürzester Zeit, war das Teil offen und wir konnten unsere Beute inspizieren.

Wieder mal eine Hammer-Location mit einer Hammer-Kiste und einem Hammer-Logbuch, welches wir zum Glück, noch in seiner jungfräulichen schwarzen Farbe angetroffen haben und uns als FTFler eintragen konnten.
Hey bigGBS ihr seit spitze, danke für diesen Adrenalinschub am Morgen, wer braucht da noch Sport.
Nach dem alles wieder verstaut war, machten wir ein paar andere Übungen, die uns aber nicht weiter gebracht haben, ausser noch mehr Adrenalin! Das ist aber wieder eine andere Geschichte.
Natürlich habe ich noch eine blaue Schleife in die Kiste gelegt!

TFTC
Gruss loslachen.ch