Schlagwort-Archive: Radarfallen

Töff-Fahrer rutscht durch Radarfalle

Ist Dumm gelaufen würde ich mal sagen, Lederkombi angeschliffen, Töff Defekt und nun sicher auch noch ein riesen loch in der Brieftasche!

Zitat:

Da wird die Polizei gestaunt haben: Ein Radar hat einen Töfffahrer geblitzt. Doch dieser sitzt nicht auf seiner Maschine, sondern schlittert am Boden. Geschwindigkeit: 107 Kilometer pro Stunde. Der Mann – nicht der Töff.

Entstanden ist das Bild am vergangenen Sonntag, veröffentlicht hat es die Neuenburger Kantonspolizei am Freitag. Beim Mann handelt es sich um einen 38-jährigen Berner, der auf der H18 Richtung La Chaux-de-Fonds unterwegs war. Erlaubt sind auf diesem Streckenabschnitt 80 km/h.

Der Berner verlor beim Anblick des Radars offenbar derart die Fassung, dass er so heftig bremste, dass er vom Töff fiel. Die Geschwindigkeit seiner Schlitterpartie betrug noch 107 km/h – erlaubt sind auf diesem Streckenabschnitt 80 km/h. Verletzt wurde der Mann nicht, um seinen Führerausweis muss er aber fürchten.

 

Quelle: 20minuten

Super-Radar

Also Super ist finde ich was anderes!

Laut Sonntagszeitung ist der Radar, auch „Trackingradar“ genannt, seit 2 Wochen in Genf zu Testzwecken aufgestellt!

Dieser kann bis zu 22 Fahrzeuge gleichzeitig überwachen und soll auf ende August definitiv in Betrieb genommen werden.

Harte Zeiten auch für weitere Kantone.

Das 80 000 Franken teure Gerät soll bis ende Jahr an 15 Polizeistellen verkauft werden und bis ende 2011 sollen es bis zu 150 sein!

Na Bravo!

Genf/Zürich Jetzt geht es Verkehrssündern in der Schweiz an den Kragen: Der Superradar, den die Stadt Genf seit zwei Wochen testet, funktioniert und wird ab Ende August scharf gestellt – dann hagelts Bussen. «Wir sind sehr zufrieden mit dem Gerät, die ersten Ergebnisse sind überzeugend», bestätigt Jean-Marc Pecorini, Chef der Verkehrsabteilung der Genfer Kapo.

Weiterlesen

Flugverbot wegen Vulkanasche

Eigendeich war das Flugverbot doch gar nicht so schlecht oder?

In diesen Tagen wurde soooo wenig Kerosin in die Luft gelassen das es eine wahre Freude war.

Ok, die Wirtschaftlichen Konsequenzen werden auch nicht ohne sein.

Auf der folgenden Page http://radar.zhaw.ch/radar.html konnte man den Flugverkehr, beziehungsweise die Ruhe im Luftraum verfolgen.

Radar-Blitzer in Tamins, fies wie immer

Heute auf dem nachhause habe ich diesen „fiese“ Blitzer gesehen.

So wie der letzte ist auch der gut getarnt gewesen, nicht mehr mit einem weissen Tuch, nein da es ja keinen Schnee mehr hat haben sie dieses mal ein Tarnnetz verwendet!

Wie zu sehen ist haben sie den Blitzer auf der linken Seite hingestellt um die Fahrzeuge von hinten zu knipsen.

Diese wurden dann auch gleich zur Kasse gebeten.

Weiterlesen

Radar in Pontresina

Radarmessung_Es gibt diese Geschwindigkeitsmessung schon länger, 2003 wurde die Verkehrserhebung erstmalig komplett von der Schlaucherfassung auf die Radarmessung umgestellt. Bei der Radarmessung werden die Messgeräte jeweils am seitlichen Fahrbahnrand an vorhandenen Laternen, Verkehrsschilder oder Pfosten befestigt.

Je ein Gerät misst eine Fahrtrichtung. Weiterlesen