Schlagwort-Archive: höhle

Sommerferien 2018 – Italien Challenge


Bei der Wahl, wo wir unsere Sommerferien verbringen wollen, haben wir uns für die Bretagne entschieden. Doch irgendwie konnten wir uns doch nicht so ganz mit dieser Destination anfreunden, also suchten wir nach Alternativen. Dabei stiessen wir auf Italien. Alle Regionen besuchen wär doch was. Da gibt’s ja auch noch eine Challenge dazu. Bis kurz vor der Abfahrt wussten wir nicht, ob wir bei diesem Plan bleiben werden oder ob uns noch was anderes in den Sinn kommt. Ja so ist das bei uns halt…

Samstag, 7.7.2018 (Trimmis-Lukmanierpass)

Da wir am Abend noch eingeladen sind, werden wir den Tag nutzen können, um zu packen und noch ein paar Dinge einzukaufen. Schlafsäcke zum Beispiel standen noch auf der Liste. Also fuhren wir am Morgen zum Bächli Sport. Antonio erwischte beim Einparken den Randstein, woraufhin es komisch tönte draussen. Giesst jemand mit einem Schlauch den Garten? – Nein, leider nicht. Es war die Luft, die aus dem Pneu wich. Sch…., Weiterlesen

Sechs Schweizer Geocacher…

… hatten grosses vor! Drei Tage wandern, 59 Kilometer, 2250 Höhenmeter (das hat jemand behauptet, der nicht weiss, was die braunen Linien auf der Karte bedeuten, vielleicht waren es auch doppelt so viele…) und 201 Caches.
Doch wer sind diese verrückten Spinner? Es sind:
Rapelli, der für zwei essen kann (und trinken auch , flyMik, der es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, wenn es um Höhenmeter geht (auch Pinocchio genannt), Jogihans, der immer eine Abkürzung findet (und diese auch benutzt), 4Rennschneckenmann, der die Truppe sicher nach Hause bringen wird (nachdem er mit einer Katze geflirtet hat), loslachenmann, der für die Dokumentation zuständig ist (und immer für ein Spässchen zu haben ist) und loslachenfrau, die für die weibliche Vertretung in der Runde sorgt (und als einzige nicht beleidigt ist, wenn sie als Sissi bezeichnet wird).

Jogihans Loslachen Frau Rapelli

Loslachen Mann 4Rennschnecken Mann FlyMIK

Das ist die verrückte Truppe, die glaubt im fernen Kufstein, der wilden Kaiserin auf die Spur zu kommen.

Weiterlesen

Walensee 8° und My Bloody Valentine Lost Place

Es gibt Geocache die macht man sehr gerne auch mehrmals.

Dazu gehören sicherlich die zwei am Walensee. Wenn dann auch noch eine tolle Truppe zusammen kommt macht es erst recht Spass.

Dieses mal konnte ich das ganze in vollen Züge geniessen, (trotz Regen)

Den Walensee 8° ( GC2B614 ) habe ich schon mal vor fast genau 2 Jahren, am 11.6.2011 besucht.

Dieses mal konnte ich es so richtig geniessen und habe es in einem Video festgehalten.

My Bloody Valentine ( GC2QE4M ) hingegen besuchte ich vor genau einem Jahr, am 3.6.2012

Dieses mal hatten wir erschwerte Bedingungen, war vielleicht nicht so eine gute Idee diesen nach dem Dauerregen vom Monat Mai zu machen, aber… es hat trotzdem Riesen Spass gemacht.

Auch hier hab ich ein paar eindrücke in einem Video festgehalten.

Vielen Dank an pinkpetra, ds Tanti und an ODLUME für den tollen Tag.