Archiv der Kategorie: Oschersleben

Oschersleben Speedweek 2008

Mittwoch 6.August.

Eigentlich wollte ich ja nicht nach Oschersleben, doch nach langer und intensiver Überredungskunst von Emanuel, entschied ich mich doch meine Deutschlandferien mit Silvia zu verlängern und in den Norden zu fahren.

Am Mittwoch 6. August sagten wir unseren Deutschland Gastgebern Tschüss und fuhren los.

Nach einer langen Fahrt durch zum Teil ziemlich verlassene Gegenden wo wir Geisterdörfer angetroffen haben und Strassen die im Nichts endeten, was vor allem Silvia etwas Angst machte, kamen wir endlich auf der Rennstrecke an.

Nathi und Emanuel waren bereits gut eingerichtet dort.

DONNERSTAG

Hm…an dem Töff muss noch einiges gemacht werden…

…doch zuerst wollten wir uns die Strecke mal ansehen. Für Silvia war dies der erste Rennstreckenbesuch und daher etwas ganz besonderes.

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass dieses Wochenende etwas Spezielles war.

Speedweek nannte sich der Anlass und dazu gehörten sämtliche Rennen, so auch die Endurance WM und IDM. Dementsprechend füllte sich der Platz auch gegen das Wochenende hin immer mehr.

Auch Roman Stamm und Michael Schumacher fuhren an diesem Weekend.

Emanuel durfte am Freitag das erste Mal ins Training, doch bis dahin gab es noch einiges zu tun.

Es gab mehr Arbeit, als man dachte….und so waren wir den ganzen Tag beschäftigt.

Langsam wurde es knapp, doch unser Rennfahrer liess sich nicht stressen.

Behutsam wurde weitergearbeitet und immer kam noch etwas dazu, dass ja auch noch gemacht werden musste.

Am Abend sah die Maschine doch ganz anders aus als noch einen Tag zuvor.

Am Abend war dann noch das 8-h Endurance Motorrad Rennen, bei welchem auch im Dunkeln noch gefahren wurde….

Man sah halt nicht wahnsinnig viel in der Dunkelheit, doch wenigstens war es warm.

Und bevor wir wieder zu unserem Platz zurückgingen, schoss Nathi noch ein Foto von Silvia und mir.

FREITAG

Nun war er endlich da, der Tag an dem die Yamaha R6-Cup-Fahrer ins erste Training durften. Auf den letzten Drücker hat es auch Emauel noch geschafft!

Es gab alles Mögliche an Fahrzeugen auf dem Rennplatz an diesem Wochenende…

….doch das Beste war einfach dieses Spezialmodell

Hm….ja welches jetzt? Naja, eigentlich beide, ums genau zu nehmen. Doch das eine kennen wir ja schon.

Aber das selbst gebastelte Teil, aus einer Bierkiste war echt nicht zu verachten.

Sogar eine Nachtbeleuchtung hat der Erfinder eingebaut.

Mit dem Teil konnte es nur einer noch aufnehmen: Der 3-jährige Rennfahrer!

Und während ein Fahrzeug spezieller war als das andere, kam noch ein Fahrzeug aus der Ferne zu uns.

Nathis Papa Päuli mit dem Kuhtüechli um den Hals. Er war den ganzen Weg von Chur her mit dem Töff gefahren und kaum angekommen wurde er wegen des Kuhtüchleins ausgelacht, der Arme.

SONNTAG

Endlich war der Tag des Rennens da! Nun hofften wir, dass alles gut geht.

Silvia und Päuli suchten sich ein Plätzchen bei den Zuschauern, während Nathi und ich mit an den Start gingen. (Nur als Helfer)

Und dann gings los…

…wir wollen jetzt hier nicht erwähnen, dass jemand den Start verschlafen hat…  nein nein, so fies sind wir nicht gell Emanuel? 

Er hat das Rennen aber mit Bravur überstanden  und meiner Silvia hat das Wochenende auch gefallen.

Die Rückreise nahmen wir zwei gemütlich in  Angriff und fuhren wieder durch verlassene Gegenden aber mit sehr feinen Gaststätten wo man sich noch besser verpflegen lassen konnte.

Übernachtet haben wir in unserem Bus nicht weit von einer Art Cindy’s Diner so konnten wir gleich ein üppiges Frühstück zu uns nehmen.

Auch wenn es eine lange Reise war… es hat super Spass gemacht und wir sind froh, dass Emanuel Elsa mich überredet hat.

 

Oscherleben, wo wie was.

Oschersleben Flagg_germany (D) Koordinaten Haupteingang zur Rennstrecke N 52° 1’31.78″  E 11°16’40.54″

Streckenlänge: 3,67 km

Kurven: 7 rechts und 7 links

Camping an der strecke möglich

Lage: rund 30 km südlich von Magdeburg

Anfahrt:

  • aus Richtung Hannover oder Berlin: A2 Abfahrt Eilsleben, MOTOPARK Oschersleben ist ausgeschildert
  • aus Richtung Kassel: A7, Dreieck Salzgitter A39, Kreuz Braunschweig Nord A2, (s.o.).
  • aus Richtung München: A9 Richtung Leipzig.
  • aus Richtung Leipzig: A14 Halle -> Richtung Magdeburg, Ausfahrt Wanzleben, MOTOPARK Oschersleben ist ausgeschildert.

Oscherleben

Internet: http://www.motorsportarena.com